Christian Padberg wurde 1960 geboren und ist hauptberuflich Grafik-Designer. Nebenbei ist er Schlagzeuger, Schauspieler und Sänger und darin Autodidakt. Mit seinem Solo-Projekt „Dad‘s Phonkey“ das man als „a-capella-mit-sich-selber“ bezeichnen könnte ist er derzeit sehr erfolgreich. Ausschließlich mit den Mitteln der Stimme und einer „Loop-Station“ entwickelt er mehrstimmige Songs oder Klanggebilde, zwischen Funk und Jazz, zwischen Arie und Choral, zwischen Country und Weltmusik.

Wie toll das funktioniert hat er sowohl bei unserem KunstSaloon am 15.12.2015, als auch bei unserem Jour fixe am 11.12.2016, sowie mit Auftritten in unserem Musikfestival eindrücklich bewiesen.