Dr. Rainer Wiertz wurde  1955 in Düsseldorf geboren und studierte Deutsch, Französische Literatur, Philologie und Musikwissenschaften in Lausanne, Paris  und Düsseldorf. 1983 promovierte er an der Universität Düsseldorf mit einer Arbeit über Wagner und Goethe und begann im selben Jahr für das Neusser Kulturamt zu arbeiten. 1987 wurde er Kulturreferent der Stadt Neuss und ist seitdem für die Konzeption, Planung und Realisation verschiedener kultureller Veranstaltungen, wie klassischen Konzerten, und Aufführungen aus den Bereichen zeitgenössischer Tanz und Theater, verantwortlich. Darunter die Zeughaus-Konzerte, das Shakespeare-Festival Globe Neuss und die Internationalen Tanzwochen Neuss.

Bei unserem Jour fixe am  22.05.2016 war er zusammen mit Daniel Finkernagel zu Gast und hatte noch weitere Überraschungsgäste dabei. Gemeinsam erklärten und zeigten Sie das Konzept von „Shakespeare  goes Varieté“, der diesjährigen Eröffnungsveranstaltung des Shakespeare-Festival Globe Neuss, das von Daniel Finkernagel entwickelt wurde.