Harald Fuchs wurde 1954 in Rehau geboren und studierte zunächst Grafik-Design an der Hochschule für Kommunikation in Würzburg. Anschließend studierte er an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in der Klasse „Freie Grafik“ bei Rudolf Schoofs. Er hatte unter anderem Lehraufträge an der Eberhard Karls Universität Tübingen, der Europäischen Kunstakademie Trier undder Kunstakademie Münster und ist seit 1995 Professor für „Zeichnung/Illustration und Mixed Media“ in der Fakultät Kommunikations-Design an der Hochschule Düsseldorf. Nebenbei ist er freischaffender Künstler. Seit 10 Jahren gibt es das innovative internationale Projekt zeitgenössischer Kunst „Lo Spirito Del Lago“, das jährlich auf der Isola Bella im Lago Maggiore durchgeführt wird und bei dem er regelmäßig ausstellt.

Bei unserem Jour fixe am 07.05.2006 war er gemeinsam mit den „Lo Spirito Del Lago“-Gründern Peter Gilles und Birgit Kahle zu Gast und sprach über die 10. Ausstellung des Projektes die unter dem Thema „Humilitas – Mut und Demut“ stand.