Klaus Händl, als Künstler Händl Klaus wurde am 17.09.1969 in Rum (Tirol) geboren. Nach einer Schauspielausbildung war er zunächst am Schauspielhaus Wien engagiert und wirkte gelegentlich in Spielfilmen u.a. von Michael Haneke, Jessica Hausner, Thomas Roth mit. 1994 erschien sein Prosaband “Legenden“, wofür er den Robert Walser Preis sowie den Rauriser Literaturpreis erhielt. Im Jahre 1996 wurde sein Hörspiel Kleine Vogelkunde (ORF) als Hörspiel des Jahres ausgezeichnet. Seither ist Händl Klaus freier Autor und unterrichtet an der Universität für Angewandte Kunst Wien in der Klasse für Bühnen- und Filmgestaltung. 2011 wurde er mit seinem Stück „Gabe/Gift“ mit unserem „KunstSalon-Autorenpreis für das Schauspiel Köln“ ausgezeichnet. Mit diesem Preis soll einem Autor die Möglichkeit gegeben werden, sich in Ruhe – ohne finanziellen Druck – der Kunst widmen zu können. Das Herausragende dieses Preises ist die Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Köln, das nicht nur als Juror den Preisträger auswählt, sondern sich auch verpflichtet hat, die so entstandenen Stücke auf die Bühne zu bringen.

Bei unserem jour fixe am 17.02.2013, sprach er über die damals anstehende Uraufführung am 11.04.2013 und beschrieb wie es sich anfühlt, sein Stück auf der Bühne zu sehen.