Regine Schumann wurde am  23.02.1961 in Goslar geboren. Regine Schumann studierte von 1982 bis 1989 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig freie Kunst. Im Jahr 1989 wurde sie Meisterschülerin von Roland Dörfler. Von 1986 bis 1994 war sie Mitglied der Künstlergruppe Freiraum, bestehend aus Frank Fuhrmann, Dieter Hinz und ihr. Für ihre Arbeit erhielt sie zahlreiche Stipendien u. a. dem DAAD-Stipendium für Italien. In ihren Werken fokussiert Regine Schumann Lichteffekte, die durch fluoreszierende Materialien entstehen.

Bei unserem Jour fixe am 10.04.2011 gewährte sie uns Einblick in die Mechanismen des Kunstmarktes und die Bedeutung einer Kunstmesse wie der Art Cologne aus ihrer Positionen als Künstlerin.