Stiftung

Die KunstSalon Stiftung wurde 2001 durch Andreas Schmitz gegründet und engagiert sich seither insbesondere für den Tanz in Köln.

Mit zahlreichen Projekten wie z.B. Stipendien und Preisen in den Bereichen performative und choreografische Praxis sowie der Förderung  von Festivals und dem Jour Fixe Tanz Köln unterstützt die Stiftung den Ausbau und die Stärkung der Kölner Tanzszene. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der Förderung von Strukturen und Plattformen für Tanz.

Aktuelle Förderprojekte:

Seit 2017: KunstSalon-Stipendium CROSSOVER

Seit 2017: Preisgelder des SoloDuo-Festivals 

Seit 2017: Interacting Day des CityLeaks-Festivals

Seit 2014: KunstSalon-Choreografie-Preis // new talents – biennale

Seit 2012: tanz.tausch-Festival

Seit 2008: Suheyla Ferwer Tanztheater für Kinder und Jugendliche

Auswahl bisheriger Förderprojekte:

2014: Symposium „Being in between“ – Gender Studies im Tanz an der Universität zu Köln

2013 bis 2014: Fachtagung „Tanz im Bildungskontext“

2012 bis 2016: DYNAMO – Junge Tanzplattform

2005 bis 2008: Kompanie “Pretty Ugly” an den Bühnen der Stadt Köln