Neue Festivalleitung

By Sarah Wiechers Januar 31, 2017

Mit den beiden neuen Festivalleiterinnen startet der KunstSalon in die Vorbereitung der Festivals 2017: Marie-Katrin Schnermann studierte Kunstgeschichte, Musikwissenschaften und Philosophie in Köln. Als Musikbegeisterte verlagerte sie nach langjähriger Tätigkeit im Kölner Kunsthandel  ihren beruflichen Schwerpunkt auf das Musiker-Management. Sie ist mit der Kunst- und Musikszene eng verbunden, liebt es, Menschen kennenzulernen und miteinander in Kontakt zu bringen. Sie freut sich, im KunstSalon die Leitung des Festivals „Musik in den Häusern der Stadt“ übernehmen zu dürfen und dort die Möglichkeit zu haben, Musiker und Musikbegeisterte zusammenzubringen und besondere Konzerte im besonderen Rahmen zu schaffen.

Elisabeth Noss studierte Geschichte und Anglistik in Bonn. Nach dem Studium arbeitete sie in der Buchbranche, mit Stationen bei den Verlagen Eichborn, Rowohlt und Droemer Knaur. Zuletzt war sie in Köln bei den Egmont Verlagsgesellschaften tätig, wo sie die Pressearbeit und das Marketing verantwortete. Ihre langjährige Verlagstätigkeit brachte ihr vielfältige Kontakte in die Buchwelt und begeisterte sie besonders für Autorenlesungen und Buchpräsentationen. Elisabeth Noss ist passionierte Leserin mit Freude an Begegnung. Die Leitung des Festivals „Literatur in den Häusern der Stadt“ sieht sie als große Chance, ihre Erfahrungen im Bereich der Autorenlesungen mit ihrer Leidenschaft für Literatur verbinden zu können. Besonders begeistert sie der persönliche Charakter des Festivals – eine wunderbare Gelegenheit, vielen neuen Autoren und Gastgebern zu begegnen.

 

Fotos Schnermann_Noss

Neue Festivalleitung: Elisabeth Noss und Marie-Katrin Schnermann