RÜCKBLICK JOUR FIXE »KÖLN 68 – PROTEST, POP, PROVOKATION!«

By Martin Hegel Mai 18, 2018

Zu unserem spartenübergreifenden jour fixe am 13. Mai lud der KunstSalon die Kuratoren Michaela Keim und Stefan Lewejohann der Ausstellung „Köln 68! Protest. Pop. Provokation.“ ein. Ab dem 20. Oktober 2018 wird diese Schau in Kooperation mit dem historischen Institut der Universität zu Köln im Kölnischen Stadtmuseum zu sehen sein. Frau Keim und Herr Lewejohann brachten für uns eine Auswahl an Exponaten aus ihrem Archiv mit, die für die Exposition herangezogen werden und berichteten leidenschaftlich und sehr anschaulich, wie spannend, aber auch umfangreich ihre Arbeit ist, die zum Gelingen einer so umfassenden Ausstellung im Vorfeld obligatorisch ist.

Nach einem Büffet ganz im Stil der 60er Jahre stellte Andreas C. Müller, Vorsitzender des Vorstands des KunstSalon e.V., die monatlichen kulturpolitischen Nachrichten vor. Im Anschluss begrüßte Martin Hegel herzlich Michaela Keim vom Historischen Institut der Universität zu Köln und Stefan Lewejohann vom Kölnischen  Stadtmuseum. Die Mitglieder des KunstSalon kamen gleich in nostalgisches Schwelgen als sie die mitgebrachten Exponate sahen. Darunter eine originale Hand-Druckmaschine aus der Zeit und einige Flugblätter, anhand derer man ablesen konnte wie auch hier eine Entwicklung in den Demonstrationsformen stattgefunden hat. Fotografien, Zeitungsartikel und Plakate erweiterten das Spektrum der unterschiedlichen Medien aus dieser Zeit.

Ein angeregter Austausch fand zwischen den Kuratoren und dem Publikum statt, denn jeder konnte seine ganz persönlichen Erinnerungen der Ereignisse mit einbringen. Ob es nun ein schöner, freier Nachmittag mit der ganzen Schulklasse am Demonstrationstag an den Neumarkt war, die rebellische Zeit mit den Kommilitonen oder die Studienzeit in Paris und den individuellen Wahrnehmungen über die politischen Bewegungen. Michaela Keim und Stefan Lewejohann bestätigten, dass genau diese Diversität an Erinnerungen der Zeitzeugen, die Seele der kommenden Ausstellung beleben wird. Im Kölnischen Stadtmuseum werden sie daher verschiedene Themenräume einrichten, die sich der Vielschichtigkeit der Ereignisse in allen gesellschaftlichen und kulturhistorischen Bereichen widmen werden, um ein breitgefächertes Bild der Bewegungen in Köln aufzuzeigen. 

Der KunstSalon bedankt sich herzlich für diesen besonders spannenden Vormittag mit einem kleinen Zeitsprung in die „68er Jahre“, den Michaela Keim und Stefan Lewejohann so anschaulich und eindrucksvoll für uns und mit unseren Gästen gestaltet haben. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Besichtigung der Ausstellung im Oktober, die für die Besucher unter anderem rund 200 Exponate, Original-Sammlerstücke, Interviews mit Zeitzeugen und Filmausschnitte bereithalten wird.

Weiterführende Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

jour fixe Köln 68 (2)  jour fixe Köln 68 (6)

jour fixe Köln 68 (6.1)  jour fixe Köln 68 (11)

jour fixe Köln 68 (8)  jour fixe Köln 68 (13)

jour fixe Köln 68 (15)  jour fixe Köln 68 (20)  jour fixe Köln 68 (10)

jour fixe Köln 68 (19)  jour fixe Köln 68 (9)

 

BEITRAG: Carina Grohsgart
FOTOS: Nikolai Stabusch