Spendenaufruf Für „Das Kongo Tribunal“

By Sarah Wiechers November 29, 2017

Am Sonntag fand im KunstSalon ein erschütternder und bewegender jour fixe zu Milo Raus Projekt „Das Kongo Tribunal“ statt. Das Tribunal durchleuchtet die Gründe und Hintergründe für den größten und blutigsten Wirtschaftskrieg der Menschheitsgeschichte in einem einzigartigen transmedialen Kunstprojekt.

Zu Gast waren Arne Birkenstock, Produzent des Dokumentarfilms zum Kongo Tribunal, Sylvestre Bisimwa, kongolesischer Menschenrechtsanwalt und Staatsanwalt im Tribunal sowie Milo Rau, Regisseur des Projekts.

Die Betroffenheit über die Brutalität des Konflikts und die Bedeutung von Raus Projekt für die Menschen im Kongo brachten einen spontanen Spendenaufruf hervor, um die Fortsetzung des Projekts zu ermöglichen und zu unterstützen: DVDs des Dokumentarfilms sollen nun in der Landessprache Suaheli produziert und im Kongo verteilt werden, um zu weiteren Tribunalen aufzurufen und den Menschen und Opfern vor Ort Mut zu machen, für ihre Rechte zu kämpfen.

Hierfür werden 5.000 Euro benötigt, 1.000 Euro wurden am Sonntag bereits gespendet. Wir möchten Sie hiermit dazu aufrufen, das Projekt unmittelbar mit einer Spende zu unterstützen – jeder Euro fließt ohne Umwege direkt in das Projekt. Darüber hinausgehende Spenden fließen ebenfalls direkt in das Projekt einer internationalen Juristengruppe, die die zahllosen Verbrechen im Ostkongo in lokalen Tribunalen aufarbeiten wollen.

Kontoverbindung:
KunstSalon e.V.
IBAN DE 40 3705 0198 0023 2720 32
BIC COLSDE33XXX
Verwendungszweck: Das Kongo Tribunal

Spenden Sie selbst und erzählen Sie Verwandten, Freunden und Bekannten davon. Als Dank für Ihre Unterstützung erhalten Sie je nach Höhe der Spende den Film als DVD oder VOD, ein Plakat oder das Buch zum Projekt.

Weitere Informationen zum Kongo Tribunal sowie den Trailer zum Dokumentarfilm finden Sie unter: www.the-congo-tribunal.com.

Foto: Nikolai Stabusch