KunstSalon-Theaterpreis-Festival

07.06.18

KunstSalon-Theaterpreis 2018 | Festival im Orangerie-Theater im Volksgarten 12. und 13. Juli  Zum zweiten Mal findet diesen Sommer das KunstSalon-Theaterpreis-Festival statt, bei dem drei nominierte Produktionen aus der freien Kölner Theaterszene gegeneinander antreten. Eine vierköpfige Jury ermittelt in einer Jurysitzung unmittelbar nach der letzten Vorführung die prämierte Produktion. Eine Stimme ist dem Publikum … Mehr Erfahren

KunstSalon-Theaterpreis-Festival

07.06.18

KunstSalon-Theaterpreis 2018 | Festival im Orangerie-Theater im Volksgarten 12. und 13. Juli Zum zweiten Mal findet diesen Sommer das KunstSalon-Theaterpreis-Festival statt, bei dem drei nominierte Produktionen aus der freien Kölner Theaterszene gegeneinander antreten. Eine vierköpfige Jury ermittelt in einer Jurysitzung unmittelbar nach der letzten Vorführung die prämierte Produktion. Eine Stimme ist dem … Mehr Erfahren

OFFENE PROBE ZUR PERFORMANCE »ATLAS« VON EMANUELE SOAVI

04.06.18

In seinem dritten mehrteiligen Tanzprojekt ATLAS widmet sich der Kölner Choreograf Emanuele Soavi dem Körper in Ausnahmesituationen. Und die Mitglieder der tanzsociety können als erste einen exklusiven Einblick in den noch jungen Probenprozess gewinnen. Das erste Projekt ANY BODY SOUNDS ist Klangexplosion und Körperimprovisation. Gemeinsam mit der langjährigen Forsythe-Tänzerin und … Mehr Erfahren

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG »ELLEN KEUSEN, ZEICHNEN«

04.06.18

Bereits seit den Anfängen des KunstSalon gibt es viele persönliche Kontakte und Begegnungen mit der Bildenden Künstlerin Ellen Keusen. Sie gehört zu den herausragenden deutschen Zeichnerinnen, die in großer Konsequenz und Stringenz ihre Themenbereiche intensiv und höchst sensibel bearbeitet. Das Kunstmuseum Villa Zanders zeigt nun eine große Übersichtsschau, die die … Mehr Erfahren

PREVIEW »FOXTROT« VON SAMUEL MAOZ

04.06.18

Im Jahr 2010 ließ der israelische Regisseur Samuel Maoz durch ein gewagtes Filmexperiment aufhorchen: Sein Film „Lebanon“ spielt 1982 im Libanonkrieg, die Handlung ist komplett in einem Panzer angesiedelt, der in Feindesland feststeckt. Sein neuer, erst sieben Jahre später fertiggestellter Film „Foxtrot“ zieht sich weitgehend hinter die adrenalingeschwängerte Frontlinie zurück. Mehr Erfahren

»JOUR FIXE« MIT NATASHA KORSAKOVA

04.06.18

Wir dürfen beim jour fixe eine der gefragtesten Violinistinnen ihrer Generation begrüßen. Natasha Korsakova, Jahrgang 1973, wurde in Moskau in eine Musikerfamilie hineingeboren und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Musizieren. Sie studierte Violine in Moskau, später in Nürnberg und Köln. Seit dem Abschluss ihres Studiums ist sie … Mehr Erfahren

PREVIEW »IN DEN GÄNGEN«

26.04.18

Aus unverständlichen Gründen erhielt er beim Wettbewerb der 68. Berlinale zwar keinen Bären, begeisterte das Festivalpublikum aber umso mehr: Die Rede ist von Thomas Stubers zartem Drama „In den Gängen“. Der Film erzählt von einer sanften Annäherung zweier, nein, eigentlich dreier einsamer Seelen. Und das ausgerechnet an einem der unromantischsten … Mehr Erfahren

»Der Himmel über Berlin« Screening in Anwesenheit von Wim Wenders

25.04.18

Acht Jahre lang hatte Wim Wenders seiner Heimat den Rücken gekehrt und in den USA Filme gedreht („Paris, Texas“ u.a.). 1986 kehrte er dann zurück in das geteilte Berlin um seine in Zusammenarbeit mit Peter Handke entstandene Geschichte über einen gefallenen Engel zu inszenieren. Die beiden Engel Damiel (Bruno Ganz) … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 16

20.04.18

»Perlen, Perlen, Perlen.« von Rolf-Bernhard Essig – Autorenlesung – Gastgeber: Patrick Moreira, 25hours Hotel, HafenCity Seit jeher faszinieren Perlen die Menschen – wohl auch, weil sie von einem Zauber umgeben sind: Wie kommt die Perle in die Muschel, und warum enthält nicht jede Muschel eine? Goethe hatte dafür eine poetische … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 15

20.04.18

»Mirror« von Karls Olsberg – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Thomas Brakensiek, im Working Space »FreiRaum« der Hamburger Volksbank Dein Mirror kennt dich besser als du selbst.Er tut alles, um dich glücklich zu machen.Ob du willst oder nicht. Wie digitale Spiegelbilder wissen Mirrors stets, was ihre Besitzer wollen, fühlen, … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 14

20.04.18

»In einem anderen Licht« von Katrin Burseg – Autorenlesung – Gastgeber: Martina und Falk Röbbelen »Fragen Sie Dorothea nach Marguerite.« Miriam bekommt anonyme Briefe mit nur diesem Satz geschickt. Dorothea Sartorius ist die charismatische Witwe eines Reeders und eine große Mäzenin in Hamburg. Gemeinsam mit ihr bereitet Miriam gerade die … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 13

20.04.18

»Phantome« von Robert Prosser – Autorenlesung – Gastgeber: Helen und Patrick Nordmann Anisa flüchtet 1992 aus Sarajewo nach Wien. In den beginnenden ethnischen Säuberungen lässt sie ihren Vater zurück – und wird ihn nie wiedersehen. Auch von ihrem Freund Jovan, einem bosnischen Serben, der zum Militärdienst eingezogen wird, kann sie … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 12

20.04.18

»Hamburgisierung: Wer nur ein Menschenleben rettet …« von Falk Röbbelen – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Marion und Matthias Wüllenweber Sommer 1936 in Hamburg: Der beste Freund des neunjährigen Helmut ist der gleichaltrige Jude Hans. Die Repressalien der Nazis gegen die jüdische Bevölkerung sind bereits in vollem Gange, und doch sind … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 11

20.04.18

»Schneemusik« von Dagmar Fohl – Autorenlesung – Gastgeber: Sabine Odefey Der Hamburger Schriftsteller Olaf Sprengler ist krankhaft eifersüchtig. Seine Frau Selma, eine angesehene Klimaforscherin, erträgt die Situation nicht länger und beschließt, sich von ihm zu trennen. In ohnmächtiger Wut verliert Olaf die Kontrolle über sich und tötet Selma. Vom Wunsch … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 10

20.04.18

»Als der Ball noch rund war« von Rainer Moritz – Autorenlesung – Gastgeber: Manuela und Diedrich Timmermann Fußballfans schwelgen gerne in Erinnerungen. Ungebrochen ist ihr Verlangen, Momente heraufzubeschwören aus den Zeiten, als der Ball noch rund war. Geburtstage mag man vergessen, doch das Wembley-Tor, Selbsteinwechslungen, Pfostenbrüche oder Schutzschwalben nie. Ohne … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 9

20.04.18

»Die Reise mit der Snark« von Jack London, gelesen von Daniel Lommatzsch – Gastgeber: Nikolaus Gelpke, mareverlag im Sandthorquaihof Zeitungsleser in ganz Amerika waren besorgt, als Jack London ankündigte, mit einem Segelboot um die Welt reisen zu wollen – und Monate später vor allem amüsiert: Denn das Boot, wollte einfach … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 7

20.04.18

»Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters« von Dmitrij Kapitelman – Autorenlesung mit musikalischer Untermalung – Gastgeber: Prof. Dr. Björn Nashan und Dr. Dr. Bianca Hofmann zu Gast bei Elbwood / Geigenbau Schellong Osann (Werkstatt) Bevor Dmitrij Kapitelman und sein Vater nach Israel aufbrechen, beschränken sich ihre Ausflüge auf das örtliche Kaufland … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 6

20.04.18

»Die Macht der Sprache« Slampoetry von und mit Bas Böttcher – Gastgeber: Sabine und Nils Bogdol zu Gast im Business Club, Villa im Heinepark (Balkonzimmer) Bas Böttcher gilt als Pionier des deutschen Poetry Slam. Seine Auftritte verbinden Wortwitz und Sprachspaß mit literarischem Anspruch. Im Programm »Die Macht der Sprache« geht … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 5

20.04.18

»Kindheit in der Bretagne« von François-René Chateaubriand, neu übersetzt und gelesen von Karl-Heinz Ott – Gastgeber: Familie Markert, Kunstforum Markert In überwältigenden Landschaftsschilderungen erzählt François-René de Chateaubriand von seiner Kindheit in der Bretagne. Die Neuübersetzung von Karl-Heinz Ott setzt mit Chateaubriands Geburt 1768 in Saint-Malo ein und reicht über den … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 4

20.04.18

»Das Kaff« von Jan Böttcher – Autorenlesung – Gastgeber: kbnk Architekten GmbH Familie, Freunde, Erinnerung? Darauf hat Architekt Michael Schürtz nie etwas gegeben. Er ist für die Karriere in die Großstadt gezogen und tritt nun widerwillig wegen einer schlechten Auftragslage den Weg in seinen Heimatort an. Drei Monate Bauleitung in … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 3

20.04.18

»Wenn es Frühling wird in Wien« von Petra Hartlieb – Autorenlesung – Gastgeber: Edith Achilles / Barbara-Achilles-Stiftung Wien, 1912. Der Weg aus der Armut führt Marie in die Sternwartestraße 71 – in den Haushalt des berühmten Schriftstellers Arthur Schnitzler. Dort ist sie erst seit wenigen Monaten als Kindermädchen tätig, als … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 2

20.04.18

»Nebenbei Weltklasse« Moritz Fürste im Gespräch mit Stübi (Radio Energy) – Gastgeber: Ina Nachtigahl, markilux Olympiasiege, Europa- und Weltmeister, zahllose internationale Turniererfolge: Hockey ist eine der erfolgreichsten Ballsportarten Deutschlands und führt doch öffentlich nur ein Schattendasein. Weil der übermächtige Fußball alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, bleiben für die zahlreichen anderen … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 1

20.04.18

»Eine blassblaue Frauenschrift« von Franz Werfel, gelesen von Stefan Hunstein – Gastgeber: Jutta Döring und Sibylle Kauffmann / Hans-Kauffmann-Stiftung zu Gast im Goßlerhaus Wien, im Oktober 1936: Ein Brief, adressiert mit blassblauer Frauenschrift, bringt Leonidas’ Leben ins Wanken. Mit einem geerbten Frack hat er, der unbedeutende »Sohn des hungerleidenden Lateinlehrers«, … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 12

20.04.18

»Ist das Schiff schon mal untergegangen?« von Andreas Lukoschik – Autorenlesung – Gastgeber: Constanze Schnitter, Genuss-Schule Alfter Mit einem Schmunzeln über die Weltmeere. Kreuzfahrten sind so beliebt wie nie. 2016 stachen fast zwei Millionen Deutsche in See, Tendenz steigend. Anlass genug für Andreas Lukoschik nach seinem erfolgreichen Titel »Schläft das … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 11

20.04.18

»Mein Schmetterlingsjahr« von Peter Henning – Autorenlesung – Gastgeber: Silvia Maul zu Gast bei Wendy Hack und Maren Bosbach, UPdate GALLERY Peter Henning hat sich einen Traum erfüllt. Als Fünfjähriger fing er die ersten Schmetterlinge in den Mainauen. Jetzt, fünfzig Jahre später, ist er aufgebrochen zu seiner großen Falter-Expedition. Ein … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 10

20.04.18

»Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn« von Wladimir Kaminer – Autorenlesung – Gastgeber: Ameron Hotel Königshof Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und den inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 9

20.04.18

»Wenn es Frühling wird in Wien« von Petra Hartlieb – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Dorothee Haentjes und Bernd Milbrodt Wien, 1912. Der Weg aus der Armut führt Marie in die Sternwartestraße 71, in den Haushalt des berühmten Schriftstellers Arthur Schnitzler. Dort ist sie erst seit wenigen Monaten als Kindermädchen tätig, … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 8

20.04.18

»Der Boxer« von Szczepan Twardoch, gelesen von Simon Böer – Gastgeber: Brigitte Pütz Jakub Shapiro ist ein hoffnungsvoller junger Boxer. Das erkennt auch der mächtige Warschauer Unterweltpate Kaplica, der Shapiro zu seinem Vertrauten macht. Doch rechte Putschpläne gegen die polnische Regierung bringen das Imperium Kaplicas in Bedrängnis; er kommt in … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 7

20.04.18

»Tausendundeine Nacht« gelesen von Kerstin Fischer – Gastgeber: Patricia Richarz, Juweliergoldschmiede seit 1918 Die Märchen aus Tausenundeine Nacht sind aus der Weltliteratur nicht wegzudenken. Sie gelten als Sinnbild orientalischer Erzählkunst und bezaubern bis heute mit ihren prächtigen Farben, schillernden Figuren und packenden Geschichten. Diese einzigartige Märchensammlung reicht weit zurück, die … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 6

20.04.18

»Justizpalast« von Petra Morsbach – Autorenlesung – Gastgeber: REDEKER SELLNER DAHS Rechtsanwälte Thirza Zorniger stammt aus einer desaströsen Schauspielerehe und will für Gerechtigkeit sorgen. Sie wird Richterin im Münchner Justizpalast, doch auch hier ist die Wirklichkeit anders als die Theorie: Eine hochdifferenzierte Institution muss das ganze Spektrum des Lebens verarbeiten, … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 5

20.04.18

»Die Geschichte des verlorenen Kindes« von Elena Ferrante, gelesen von Nina West – Gastgeber: Andreas C. Müller und Barbara Kozlowski zu Gast in der Galerie Judith Andreae »Die Geschichte des verlorenen Kindes« ist das große Finale der neapolitanischen Saga Elena Ferrantes, in welcher sie die Geschichte zweier langjähriger Freundinnen erzählt: … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 4

20.04.18

»So tun, als ob es regnet« von Iris Wolf – Autorenlesung – Gastgeber: Dres. Radloff, Höttges, Göhring, Gemeinschaftspraxis Der Erste Weltkrieg bringt einen österreichischen Soldaten in ein Karpatendorf. Eine junge Frau besucht nachts die »Geheime Gesellschaft der Schlaflosen«. Ein Motorradfahrer ist überzeugt, dass er sterben und die Mondlandung der Amerikaner … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 3

20.04.18

»Alte Meister« von Thomas Bernhard, gelesen von Stefan Hunstein – Gastgeber: Dr. Vera Westermann und Gisela Clement, Galerie Gisela Clement Hauptfigur in »Alte Meister«, einem der letzten Romane des österreichischen Schriftstellers Thomas Bernhard, ist der lungenkranke Kunstkritiker Reger. Im Wiener Kunsthistorischen Museum setzt er sich jeden zweiten Tag auf eine … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 2

20.04.18

»Spur 24« von Wolfgang Kaes – Autorenlesung mit Helga Kaes – Gastgeber: Friederike Sträter, Villa Godesberg 31 Jahre lang war die Journalistin Ellen Rausch nicht mehr in ihrem Heimatort, der Eifel-Kleinstadt Lärchtal. Sie hatte Karriere gemacht – bis vor zwei Jahren der Absturz folgte. Jetzt greift sie nach dem letzten … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 1

20.04.18

»Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde« von Friedrich Christian Delius, gelesen von Peter Lohmeyer – Gastgeber: Deutsche Telekom AG Am 4. Juli 1954 wurde Deutschland Fußballweltmeister. An diesem legendären Tag der Nachkriegsgeschichte wird ein elfjähriger Pastorensohn in einem hessischen Dorf vom Lärm der Kirchenglocken geweckt, die ihm die Botschaft … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 29

20.04.18

»Hologrammatica« von Tom Hillenbrand – Autorenlesung – Gastgeber: Johannes J. Adams, THE MIDTOWN HOTEL Tom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Redakteur und Ressortleiter bei SPIEGEL ONLINE. Seine Sachbücher und Romane haben sich bereits hunderttausende Male verkauft, wurden in mehrere Sprachen übersetzt und standen auf … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 28

20.04.18

»Ein Bild von Lydia« von Lukas Hartmann – Autorenlesung – Gastgeber: Anna Friebe-Reininghaus und Ulrich Reininghaus Zürich, 1887. Im Gewächshaus der herrschaftlichen Villa Belvoir sitzt eine junge Frau in einem weißen Kleid einem Maler Modell. Porträtiert wird Lydia Welti-Escher, die Tochter des legendären Alfred Escher und die Frau von Emil … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 27

20.04.18

»Bestseller. Bücher, die wir lieben – und was sie über uns verraten« von Jörg Magenau – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Winfried Heinen, Gen Re Jörg Magenau zählt zu den profundesten Kennern der deutschen Literaturszene. Geboren 1961 in Ludwigsburg, studierte er an der FU Berlin und gehörte 1990 zu den Gründern … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 26

20.04.18

»Ein Tanz zur Musik der Zeit« von Anthony Powell, gelesen von Thomas Loibl – Gastgeber: Anthony-Powell-Gesellschaft (APG) und die Brougier-Seisser-Cleve-Werhahn-Stiftung zu Gast bei der BLD Bach Langheid Dallmayr PartGmbB Als Anthony Powell in der Wallace Collection in London das Bild des Malers Nicolas Poussin »A dance to the music of … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 25

20.04.18

»Das Labyrinth der Lichter« von Carlos Ruiz Zafón, gelesen von Jean-Paul Baeck – Gastgeber: Kathrin und Dr. Jens Frößler Der Bestsellerautor Carlos Ruiz Zafón ist zurück! Mit seinen Romanen rund um den Friedhof der vergessenen Bücher schuf der spanische Autor eine faszinierende Erzählwelt und begeisterte ein Millionenpublikum auf der ganzen … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 24

20.04.18

»Kindheit in der Bretagne« von François-René de Chateaubriand, neu übersetzt und gelesen von Karl-Heinz Ott – Gastgeber: Die »Viertel-Stunden« zu Gast in der Kaune Contemporary Gallery (Kapelle) Entdecken Sie einen Klassiker neu: In überwältigenden Landschaftsschilderungen erzählt François-René de Chateaubriand von seiner Kindheit in der Bretagne, in seinem Leben spiegeln sich … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 23

20.04.18

»Justizpalast« von Petra Morsbach – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Karin Ohlenburger-Bauer zu Gast in der Galerie Van der Grinten Thirza Zorniger stammt aus einer desaströsen Schauspielerehe und will für Gerechtigkeit sorgen. Sie wird Richterin im Münchner Justizpalast, doch auch hier ist die Wirklichkeit anders als die Theorie: Eine hochdifferenzierte Institution … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 22

20.04.18

»Zwischen Huren und Heiligen – Apollinaire und das Rheinland« ein literarischer Abend mit musikalischer Untermalung, konzipiert durch filosofia musicale – Gastgeber: Herwig Nowak 1901 kommt der erfolglose Schriftsteller Wilhelm de Kostrowitzky ins Rheinland, ein Jahr später geht er als Apollinaire zurück nach Paris. Im Gepäck hat er ein mehr als … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 21

20.04.18

»Leinsee« von Anne Reinecke – Autorenlesung – Gastgeber: Ute Vogel und Prof. Dr. Heinz-Joachim Pabst Karl ist noch nicht einmal dreißig und hat sich schon als Künstler in Berlin einen Namen gemacht. Er ist der Sohn von August und Ada Stiegenhauer, dem Glamourpaar der deutschen Kunstszene. Doch in der symbiotischen … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 19

20.04.18

»Junge Liebe zwischen Trümmern« von Hans Fallada, Neu- und Wiederentdeckungen vorgestellt von Peter Tonger – Gastgeber: Monika und Peter Tonger Welch ein Fund: Von den Erzählungen, die Hans Fallada im Laufe seines Lebens geschrieben hat, sind über zwanzig bedeutende Texte den Lesern unbekannt, da sie noch nie veröffentlicht oder direkt … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 18

20.04.18

»Dein Dir treu ergebener Mops – Briefe berühmter Persönlichkeiten« szenische Lesung mit Markus J. Bachmann, Paul Behrens und Lina Maria Spieth – Gastgeber: Schauspielfreunde Dr. Ulrich Wackerhagen, Dr. Hans J. Baedeker, Andreas C. Müller Heutzutage gehört der gute alte Brief ja fast der Vergangenheit an, allenfalls Rechnungen trudeln noch ins … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 17

20.04.18

»Serverland« von Josefine Rieks – Autorenlesung – Gastgeber: Dr. Ursula Becker und Andreas Schmitz Josefine Rieks wurde 1988 in Höxter geboren, studierte Philosophie und lebt in Berlin. Sie schrieb das Drehbuch zum No-Budget-Film »U3000 – Tod einer Indieband«, 2017 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium. »Serverland« ist ihr erster Roman. Das Internet … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 16

20.04.18

»Junge Liebe zwischen Trümmern« von Hans Fallada, Neu- und Wiederentdeckungen vorgestellt von Peter Tonger – Gastgeber: Monika und Peter Tonger Welch ein Fund: Von den Erzählungen, die Hans Fallada im Laufe seines Lebens geschrieben hat, sind über zwanzig bedeutende Texte den Lesern unbekannt, da sie noch nie veröffentlicht oder direkt … Mehr Erfahren

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 15

20.04.18

»Wenn es Frühling wird in Wien« von Petra Hartlieb – Autorenlesung – Gastgeber: Mäurer & Wirtz GmbH & Co. KG, Dufthaus 4711 Wien, 1912. Der Weg aus der Armut führt Marie in die Sternwartestraße 71, in den Haushalt des berühmten Schriftstellers Arthur Schnitzler. Dort ist sie erst seit wenigen Monaten … Mehr Erfahren