»Der Himmel über Berlin« Screening in Anwesenheit von Wim Wenders

So 29.04.18
BEGINN: 14.30

Tickets

Der Eintritt beträgt für Mitglieder 6 €, für Gäste 7 €.

Weisshaus Kino

Luxemburger Str. 253
50939 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Acht Jahre lang hatte Wim Wenders seiner Heimat den Rücken gekehrt und in den USA Filme gedreht („Paris, Texas“ u.a.). 1986 kehrte er dann zurück in das geteilte Berlin um seine in Zusammenarbeit mit Peter Handke entstandene Geschichte über einen gefallenen Engel zu inszenieren.

Die beiden Engel Damiel (Bruno Ganz) und Cassiel (Otto Sander) schauen sich Berlin von oben an. Als Engel sehen sie die Stadt und ihre Bewohner nur in schwarzweiss, die sinnliche Erfahrung der Menschen fehlt ihnen. Als sich Damiel in die Trapez-Künstlerin Marion (Solveig Dommertin) verliebt, muss er sich entscheiden: Für das ewige, aber passive Dasein als Engel oder für das irdische Leben und somit auch die Sterblichkeit.

Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme, dem Europäischen Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis, gilt „Der Himmel über Berlin“ beim Publikum längst als Kult. Ein zeithistorisches Dokument ist der Film alleine schon durch seine Aufnahmen aus der geteilten Stadt, zwei Jahre vor der Öffnung der Mauer.

Inzwischen trägt auch das Filmmaterial die Spuren der Zeit in sich. Nun wurde „Der Himmel über Berlin“ von Regisseur Wim Wenders aufwändig in hoher 4K-Auflösung digital restauriert. Anlässlich des Screenings wird Wenders von dem spannenden Prozess der 4K-Restaurierung berichten und sicherlich auch einige Anekdoten zur Entstehung des Films liefern.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Bruno Ganz, Otto Sander und der geteilten Stadt und sind gespannt auf die einführenden Worte von Wim Wenders, dem Rendezvous-Gast der filmsociety aus dem Jahr 2011.

»Der Himmel über Berlin« Screening in Anwesenheit von Wim Wenders