Jour Fixe – Wenn Puppen Theater machen: Moritz Sostmann und Philipp Plessmann im Gespräch

So 10.04.16
BEGINN: 12.00 Uhr

Tickets

KunstSalon e.V.

Brühler Straße 11-13
50968 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Auch Puppen können Theater machen – davon überzeugt Moritz Sostmann, Hausregisseur am Schauspiel Köln, sein Publikum bereits seit drei Spielzeiten. Sostmann studierte Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und konzentriert sich nach Jahren als freier Schauspieler überwiegend auf Regie. Ob Kafka, Molière oder Norén – Sostmann vereint in großen Stücken das Schauspiel mit dem Puppenspiel auf vielfältige Weise. Auch Philipp Plessmann studierte Puppenspiel. Zudem ist er als Musiker aktiv, spielt Klavier, Hackbrett und Gitarre. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Köln. Er hat bereits in zahlreichen Stücken von Sostmann mitgespielt und Puppen zum Leben und Spiel auf der Bühne erweckt. 

Im April beschäftigten wir uns somit im jour fixe mit Möglichkeiten und Herausforderungen des Puppenspiels aus konzeptueller und praktischer Sicht und sprachen über die aktuelle Produktion.

FOTOS: Klaus Wohlmann

Jour Fixe – Wenn Puppen Theater machen: Moritz Sostmann und Philipp Plessmann im Gespräch