Kuratorenführung: »RUTH MARTEN – DREAM LOVER«

Do 08.11.18
BEGINN: 16.00

Tickets

15 €

Max Ernst Museum Brühl des LVR

Comesstr. 42/Max-Ernst-Allee 1
50321 Brü

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

Die Ausstellung vermittelt als erste europäische Retrospektive einen umfassenden Einblick in das Werk der New Yorker Künstlerin aus nahezu fünf Jahrzehnten. 
Ruth Marten begann in den 1970er Jahren als Tattoo-Künstlerin, war danach als Illustratorin für verschiedene Verlage und amerikanische Zeitschriften tätig und ist in den letzten Jahren durch ihre überraschenden, witzigen und subversiven Überarbeitungen alter Drucke bekannt geworden. Mit ihren Collagen und Skulpturen verwandelt Ruth Marten alte Kupferstiche und Fundstücke in surreale Träume und schafft ein ganz eigenes Universum, in dem die absurde und abgründige Fantasie der Künstlerin verzaubert und verblüfft.


Dr. Jürgen Pech, wissenschaftlicher Leiter des Max Ernst Museum und schon vor Jahren auf das Werk Ruth Martens aufmerksam geworden, führte durch die Ausstellung, die von der Presse als kleine Sensation gefeiert wird.

 

FOTO: © 2018 Ruth Marten
1997, Gouache auf Papier, Sammlung der Künstlerin

Kuratorenführung: »RUTH MARTEN – DREAM LOVER«