Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 17

Sa 04.06.16
BEGINN: 20:00

Tickets

20€ / 13€ zzgl. VVKG

Festival Tickets

Galerie Judith Andreae

Bachhöfe, Paul-Kemp-Str. 7
53173 Bonn

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

„Johnny und Jean“ von Teresa Präauer – Autorenlesung – Gastgeber: Judith Andreae, Galerie Judith Andreae.

Mach gute Kunst ! Nichts Geringeres haben Johnny und Jean im Sinn, als sie sich nach dem Sommer in der Kunsthochschule wieder begegnen. Was dabei hilft: die Einflüsterungen der Alten Meister, gut gespitzte Buntstifte und eine Flasche Pastis. Aber manchmal hilft das alles überhaupt nicht. Wenn man Frauen mit französischen Vornamen liebt ! Wenn selbst der Teufel unter Burn out leidet ! Wenn man ohne Geld nach Zürich will ! Oder wenn man unbedingt die isländische Künstlerin Björk heiraten möchte ! In zahlreichen Episoden erfindet Teresa Präauer das abenteuerliche Leben zweier junger Männer, die sich in der Kunst und im Leben üben. Lustvoll und schlagfertig ! 

Teresa Präauer, Jahrgang 1979, studierte in Berlin, Salzburg und Wien Germanistik und Malerei und lebt heute in Wien. 2012 wurde ihr Roman »Für den Herrscher aus Übersee« mit dem aspekte-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosadebüt ausgezeichnet. Ihr Roman »Johnny und Jean« wurde 2015 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

»Johnny und Jean« ist im Wallstein Verlag erschienen.
Foto © Katharina Manojlovic

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 17