Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 12

Sa 04.06.16
BEGINN: 20:00

Tickets

20€ / 13€ zzgl. VVKG

Festival Tickets

Privathaus Schmid

Steindamm 66e
22844 Norderstedt

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

„Best of Bröhmann“ – Die Leseshow – von und mit Dietrich Faber – Gastgeber „vor den Toren der Stadt“: Dieter Schmidt, Privathaus. 

Toter geht’s nicht, der Debütroman des Gießener Kabarettisten Dietrich Faber (Duo FaberhaftGuth), hat seit seinem Erscheinen weite Kreise gezogen. Die Kriminal-, Beziehungs- und Familien-Geschichte rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann stand wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Nicht minder erfolgreich erschienen der zweite und dritte Fall Der Tod macht Schule und Tote Hunde beißen nicht. Und der Kult geht weiter! Im September 2015 folgte mit Schneller, weiter, toter der vierte Band der Reihe.

Vergessen Sie dröge Autorenlesungen und freuen Sie sich auf Crime Country Comedy der Extraklasse wenn es heißt: „Bröhmann ermittelt doch wieder“. Dietrich Fabers Leseshows sind Bühnenereignisse voller Charme, Witz und Musik mit einem tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz.

Dietrich Faber (Jahrgang 1969) wuchs im mittelhessischen Langgöns auf. Seit 1996 ist Dietrich Faber hauptberuflich als Kabarettist tätig. Bekannt wurde er als Partner von Martin Guth im mehrfach preisgekrönten Kabarett-Duo FaberhaftGuth. Er lebt mit seiner Familie in Gießen.

Schneller, weiter, toter“, „Toter geht’s nicht,“ „Der Tod macht Schule“ und „Tote Hunde beißen nicht“ sind im Rowohlt Verlag erschienen.
Foto: Michael Zargarinejad

Literatur in den Häusern der Stadt – Hamburg – Lesung 12