Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 10

Do 02.06.16
BEGINN: 20:00

Tickets

20€ / 13€ zzgl. VVKG

Festival Tickets

Ten Eikelder Bodenbeläge GmbH

Severinstr. 235-239
50676 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

„Man muss die Männer sehr lieben“ von Marie Darrieussecq, gelesen von Kerstin Fischer – Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky – Gastgeber: Markus Glosch, Ten Eikelder Bodenbeläge GmbH. 

Die junge Französin Solange steht am Anfang ihrer Filmkarriere in Hollywood. Doch mehr als zu den Schönen und Erfolgreichen fühlt sie sich zum Outsider Kouhouesso hingezogen. Der verfolgt einen großen Plan: die Neuverfilmung von Joseph Conrads Erzählung »Herz der Finsternis«, die im Kongo spielt. Als Kouhouesso nach Afrika aufbricht, folgt ihm Solange … Wie Marie Darrieussecq dieses afrikanische Abenteuer und Solanges verzweifelte Liebe zu Kouhouesso beschreibt, ist eine literarische Meisterleistung !

Marie Darrieussecq, 1969 in Bayonne geboren, studierte Literaturwissenschaft an der École Normale Supérieure in Paris. Ihr erster Roman »Schweinerei« (1997) machte sie in Deutschland mit einem Schlag berühmt. Marie Darrieussecq lebt als Schriftstellerin und Psychoanalytikerin in Paris.

Die Schauspielerin Kerstin Fischer (Jahrgang 1965, Foto) ist eine der renommiertesten Hörbuch-, Synchron- und Radiosprecherinnen Deutschlands. Ihre Stimme leiht sie u. a. Sendungen des Deutschlandfunks sowie Fernsehsendern wie arte, Sat.1, RTL oder dem WDR.

© Carl Hanser Verlag München 2015
Foto: Kerstin Fischer

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 10