Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 22

Sa 04.06.16
BEGINN: 19:00

Tickets

20€ / 13€ zzgl. VVKG

Festival Tickets

Photowerkstatt Esser / Baus

Bergisch-Gladbacher-Str. 965
51069 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

ACHTUNG PROGRAMMÄNDERUNG: _ „Der Garten über dem Meer“ von Mercè Rodoreda, gelesen von Daniel Lommatzsch – Aus dem Katalanischen von Kirsten Brandt – Gastgeber: Clärchen und Hermann-Josef Baus, Photowerkstatt Esser / Baus. 

Sechs Sommer lang beobachtet der Gärtner eines Herrenhauses über dem Meer das Kommen und Gehen seiner wohlhabenden, jungverheirateten Besitzer Francesc und Rosamaria. Sie empfangen ihre Clique aus Barcelona, fahren Wasserski, feiern ausgelassene Partys und leben einen von ihren Bediensteten beneideten Sommernachtstraum. Doch dem Gärtner entgehen die feinen Risse nicht, die das scheinbare Idyll bei jedem Besuch deutlicher zeichnen…

Mercè Rodoreda, geboren 1908 in Barcelona, gilt als die bedeutendste katalanische Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts. Die Jahre des Spanischen Bürgerkriegs verbrachte sie im Exil in Frankreich und in der Schweiz.

„Das ist mir lange nicht passiert: Ich blätterte die letzte Seite um und fing gleich mit der ersten wieder an.“ (Roger Willemsen)

„Roger Willemsen und die Übersetzerin Kirsten Brandt haben einen kleinen Schatz gehoben.“ (Korinna Hennig, NDR)

Daniel Lommatzsch wurde 1977 in Hamburg geboren. In Uli Edels Spielfilm „Der Baader Meinhof Komplex“ (2008) war er der RAF-Terrorist Christian Klar. Seit 2009 ist Daniel Lommatzsch festes Ensemblemitglied des Thalia Theaters Hamburg.

„Der Garten über dem Meer“ ist im mareverlag erschienen.
Copyright: 2014 by mareverlag
Foto: Lisa Knauer

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 22