Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 3

Do 22.06.17
BEGINN: 18.30 Uhr

Tickets

22 / 15 Euro (zzgl. VVKG)

Teilnehmen

Design Post Köln

Deutz-Mülheimer-Straße 22a
50679 Köln-Deutz

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

„Deutschland ist bedroht: Warum wir unsere Werte jetzt verteidigen müssen“ von Düzen Tekkal – Autorenlesung – Gastgeber: Eva Hehemann zu Gast in der Design Post Köln

Düzen Tekkal erzählt in »Deutschland ist bedroht« von ihrem eigenen Werdegang und ihrer Herkunft aus einem traditionellen Einwandererumfeld in einem sozialen Brennpunkt. Sie beschreibt, wie ihr mit Hilfe vieler engagierter Lehrer und Freunde, aber auch der Unterstützung ihrer bildungsfernen Eltern, ein ungewöhnlicher Bildungsaufstieg gelang. Sie ist überzeugt, dass nur eine offene, liberale, plurale und werteorientierte Gesellschaft Freiheit und Gleichheit garantieren kann. Als Reporterin sucht sie den konstruktiven Konflikt. Ihre Analyse nimmt die Feinde der Demokratie ins Visier: Islamisten, Populisten
und Rechtsradikale, aber auch deren heimliche Unterstützer und Befürworter. Tekkal will, dass Klartext gesprochen wird. Für sie sind demokratische Werte nichts Selbstverständliches, sondern müssen täglich gelebt und verteidigt werden.

Düzen Tekkal ist Jesidin und Deutsche. Die Fernsehjournalistin und Filmemacherin wurde 1978 als eines von elf Kindern einer kurdischen Einwandererfamilie in Hannover geboren. Schon als Dreijährige nahm sie ihr Vater in den niedersächsischen Landtag mit. Die Frage, wie Integration gelingen kann, beschäftigt sie seit vielen Jahren.

 

»Deutschland ist bedroht: Warum wir unsere Werte jetzt verteidigen müssen« ist im Berlin Verlag erschienen.

Foto: Markus Tedeskino

Literatur in den Häusern der Stadt – Köln – Lesung 3