Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 24

Sa 11.11.17
BEGINN: 16.30 Uhr

Tickets

22 / 15 Euro (zzgl. VVKG)

Privathaus

Am Dorfplatz 1
50259 Pulheim-Freimersdorf

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

MARIUS PETERS & SEBASTIAN SCOBEL

„WE’VE GOT THE WORLD ON 236 STRINGS“

MARIUS PETERS (GITARRE)
SEBASTIAN SCOBEL (KLAVIER)

 

VOR DEN TOREN DER STADT
Gastgeber: Familie Kruis

 

JAZZ
Gitarre und Klavier als gleichwertige Duopartner – diese Kombination trifft man im Bereich des Jazz nicht so häufig an. Beide Instrumente besitzen großen Tonumfang, sind sowohl zu Melodie als auch Begleitung fähig und es bedarf eines guten Ohres und mehr noch Intuition und Erfahrung, diese zweihundertsechsunddreißig Saiten harmonieren zu lassen. Umso bemerkenswerter, dass sich immer wieder Großmeister des Jazz-Pianos und der Gitarre dieser Instrumentenkombination gewidmet haben. Marius Peters und Sebastian Scobel teilen die Faszination für diese Spielart und präsentieren ihre persönliche Sicht auf ausgewählte Werke.

Marius Peters hat nach 13 Jahren klassischer Ausbildung und zahlreichen ersten Preisen bei nationalen und internationalen Gitarrenwettbewerben seinen Schwerpunkt auf Klassik und Jazz gelegt. Er spielt in verschiedenen Bands und Besetzungen sowie als Bandleader bei eigenen Projekten.

Nach dem Unterricht in klassischem Klavier und Kammermusik studierte Sebastian Scobel Jazz-Piano an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. 2013 erhielt er den Steinway Förderpreis Jazz NRW und zwei Jahre später den Neuen Deutschen Jazzpreis mit dem Filippa Gojo Quartett.

 

Fotos: Gerhard Richter, Peter Tümmers

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 24