Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 26

Sa 17.11.18
BEGINN: 19.00 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVK)

C. Bechstein Centrum Köln, Opern Passagen

Glockengasse 6
50667 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

TATIANA KOZLOVA & DOO-MIN KIM

„STERNSTUNDEN DER ROMANTIK – SONATEN FÜR CELLO UND KLAVIER“

TATIANA KOZLOVA (KLAVIER)
DOO-MIN KIM (CELLO)

Gastgeber: Christian Müller, C. Bechstein Centrum Köln

KLASSIK
Wer ist die russische Pianistin und Komponistin L. Kasperova, dass sie von den Interpreten des Kammermusikabends in eine Linie mit Schubert gestellt wird? Während Schuberts bekannte Sonate Arpeggione als unumstrittenes epochales Meisterwerk der Romantik gilt, ist die gerade erst – 100 Jahre später – entdeckte Komponistin Kasperova (noch) völlig unbekannt. Forschungen in den Archiven der russischen Musikliteratur waren nötig, um diesen Stern der ausklingenden Romantik zu entdecken. Zu verdanken ist diese Entdeckung sicher dem Umstand, dass der berühmte Igor Stravinsky ihr Schüler war. Erst im Jahre 2018 wurden zwei ihrer Werke uraufgeführt.

Der Cellist Doo-Min Kim und die Pianistin Tatiana Kozlova bereiten die Ersteinspielung Kasperovas beider Sonaten Op.1 für Cello und Klavier vor. Lassen auch Sie sich von der Wiederentdeckung dieser herausragenden Komponistin überraschen, die der englische Musikwissenschaftler Dr. Graham Griffiths als »die erste russische Komponistin auf Weltniveau« bezeichnete.

Foto: Monique Tomesch, Jun-Hyun Hwang

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 26