Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 6

Mi 14.11.18
BEGINN: 20.00 Uhr

Tickets

22 / 15 € (zzgl. VVKG)

Stiftungshaus & Galerie Seippel

Zeughausstraße 26
50667 Köln-Gereonsviertel

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

KOI TRIO

„BOTTOMLANDS“

MATTHIAS AKEO NOWAK (KONTRABASS)
RIAZ KHABIRPOUR (GITARRE)
OLIVER REHMANN (SCHLAGZEUG)

Gastgeber: Martine und Jürgen Weghmann in der Stiftung Peter Reichenberger

 

JAZZ
Seit 2010 ist der Bassist Matthias Akeo Nowak Leader des KOI Trios. Wie sein Mittelname »Akeo« verrät, hat der Kontrabassist über seine Mutter Wurzeln in Japan. Auch wenn die Improvisationsmusik seines Trios nichts mit der Musikkultur Japans zu tun hat, offenbart sich seine Verbindung mit der Heimat seiner Mutter in einer inneren Haltung – etwa darin, dass Gegensätze nicht zwangsläufig ausgeglichen werden müssen, sondern auch mit- und nebeneinander existieren können.

Nowak hat die Welt der improvisierten Musik durch den Göttinger Multiinstrumentalisten Gunter Hampel kennenund lieben gelernt, in dessen Projekten er eine Zeit lang Bassist war. Mit einem Stipendium in der Tasche zog er 2008 für ein Jahr nach New York, um seine Studien in Sachen Jazz zu vertiefen. Wie die beiden Mitmusiker des KOI Trios, Riaz Khabirpour und Oliver Rehmann, lebt Nowak heute in Köln, wo er Teil der innovativen und kreativen Jazzszene ist. Das Wörtchen KOI, das ursprünglich den edlen Zuchtkarpfen aus Japan bezeichnet, hat für Nowak noch eine weitere Bedeutung: »Khabirpour, Oli und ich«. Womit er deutlich macht, dass sich in seinem KOI Trio eben auch drei Freunde musikalisch auf Augenhöhe begegnen.

 

Foto: Nicole Müller

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 6