»Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika«_Filmvorführung

So 26.02.17
BEGINN: 14.00

Tickets

5,50 € KunstSalon-Mitglieder/filmsociety, 6,50 € Gäste

Weisshaus Kino

Luxemburger Str. 253
50939 Köln

Anfahrt

Teilen

Geben Sie Ihren Freunden Bescheid

»Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika« erzählt episodisch aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers (gespielt von seinem Landsmann, dem Kabarettisten, Schauspieler, Autoren und Regisseur Josef Hader) im Exil.
Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird er in die Emigration getrieben und verzweifelt angesichts des Wissens um den Untergang Europas, den er schon früh voraussieht. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat.
Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis sind vier Stationen im Exil von Stefan Zweig, die ihn trotz sicherer Zuflucht, gastfreundlicher Aufnahme und überwältigender tropischer Natur keinen Frieden finden lassen und ihm die Heimat nicht ersetzen können. Ein bildgewaltiger historischer Film über einen großen Künstler und dabei ein Film über die Zeit, in der Europa auf der Flucht war.

Die Filmsociety zeigt »Vor der Morgenröte« nach der umjubelten Köln-Premiere im Juni des vergangenen Jahres nun nochmals in Zusammenarbeit mit der Reihe »Kunst im Film«. Vor allem steht die Filmvorführung aber auch im Kontext des diesjährigen »Rendezvous mit… Josef Hader« am 05. März im KunstSalon und ist wohl die allerbeste Vorbereitung darauf – ganz nebenbei aber auch eine wunderbare Alternative zum jecken Treiben am Karnevalssonntag. 

 

»Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika«_Filmvorführung