kunstsalon-logo

ansaat und antike – ein sonntagnachmittag im schauspiel köln mit besuch der produktion »medea«

ansaat und antike – ein sonntagnachmittag im schauspiel köln mit besuch der produktion »medea«

Im April 2013 wurden die ersten Pflanzen für den CARLsGARTEN des Schauspiel Köln gezogen. Heute, sechs Jahre später, verwandelt er die eigentliche Industriebrache in ein Urban-Gardening-Paradies. Mit Mitarbeiter*innen des Schauspiels und mit Produktionsbeteiligten des Stückes MEDEA werden wir am 14. April im Garten Geburtstag feiern – und dabei Frühgemüse und Sonnenblumen aussähen, Pizza im open air-Pizzaofen backen und uns auf eine musikalische Überraschung freuen.
Um 19.30 Uhr wechseln wir von der Ansaat zur Antike: Gestärkt von einer guten Portion Hintergrundwissen zur Produktion MEDEA schauen wir uns den neuen Abend von Robert Borgmann im Depot 1 an.

Treffpunkt: 17 Uhr im Foyer des Schauspiel Köln.

 

FOTO: Cordula Körber

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top