kunstsalon-logo

»DIE FREIE FILMSZENE KÖLN – WAS MACHT SIE UND WER STECKT DAHINTER?«

»DIE FREIE FILMSZENE KÖLN – WAS MACHT SIE UND WER STECKT DAHINTER?«

Freie Theaterszene, freie Tanzszene – das sind geläufige Begriffe, mit denen jeder die kleinen Häuser oder freien Ensembles in der Stadt verbindet. Aber eine freie Filmszene? Sind das die kleinen Kinos? Oder Gruppen, die Filme drehen? Mitnichten! Die freie Filmszene versorgt die Cineasten der Stadt mit unzähligen Sonderveranstaltungen – vom großen Festival über avancierte Filmreihen zu Previews mit Gesprächen mit den Filmemacher*innen. Letzteres macht auch die filmsociety seit über 25 Jahren! Sie ist als Mitglied des Interessenverbands „Kinoaktiv“ fester Bestandteil der Kölner Filmszene.

Wir wollen im Zoom mit Jenny Krüger und Dominik Bühler – zwei Dritteln des Vorstands von Kinoaktiv und beide auch selber aktiv als Veranstalter von Festivals und Filmreihen – über die vielfältige und überaus aktive Filmszene in Köln sprechen, über die cineastischen Besonderheiten unserer Stadt und über die kulturpolitischen Hintergründe dieses Engagements – auch im Hinblick auf den neuen Kulturdezernenten Stefan Charles, den wir alle bereits Anfang Januar im jour fixe-zoom kennenlernen konnten.

 

Fotos: Juliane Guder / Janet Sinica 

Weitere Veranstaltungen

Literatur aus der Ukraine interessiert uns derzeit natürlich in besonderem Maße.  In seinem Roman „Graue Bienen“ erzählt der ukrainische Schriftsteller Andrej Kurkow von den
Scroll to Top