kunstsalon-logo

JAMES ROSENQUIST »EINTAUCHEN INS BILD«, EXKLUSIVE KURATORENFÜHRUNG

JAMES ROSENQUIST »EINTAUCHEN INS BILD«, EXKLUSIVE KURATORENFÜHRUNG

Das Museum Ludwig, das die größte Pop-Art Sammlung Europas besitzt, präsentiert mit der groß angelegten Ausstellung von James Rosenquist die Werke dieses bedeutenden Künstlers der amerikanischen Pop Art. Die Ausstellung verfolgt den zentralen Aspekt des „Eintauchens ins Bild“, wie der Künstler es selbst nennt und bietet einen breiten Überblick über sein Schaffen. James Rosenquist, der am 31. März 2016 verstorben ist, hat Konzept und Werkauswahl dieser Ausstellung noch selbst autorisiert und den Entwicklungsprozess von Beginn an begleitet. Neben Arbeiten der eigenen Sammlung des Museums und Leihgaben des Künstlers werden wichtige Werke aus dem MOMA und dem Guggenheim Museum in New York, dem Centre Georges Pompidou in Paris und dem Moderna Museet in Stockholm gezeigt.

Durch die Ausstellung führt der Kurator der Ausstellung, Dr. Stephan Diederich.

Exklusiv für Freunde des KunstSalon, begrenzte Teilnehmerzahl. Wir bitten um verbindliche Anmeldung.

 

Abbildung: James Rosenquist, Horse Blinders (Ausschnitt), 1968-1969
Schenkung Ludwig 1976. © Estate of James Rosenquist/VG Bild-Kunst, Bonn 2017
Foto © Rheinisches Bildarchiv Köln

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top