kunstsalon-logo

jour fixe mit DEBORAH FELDMAN

jour fixe mit DEBORAH FELDMAN

»UNORTHODOX« _  DEBORAH FELDMAN IM GESPRÄCH MIT FELIX MAUSER

Am Tag seines Erscheinens führte der Titel „Unorthodox“ schlagartig die Bestsellerliste der New York Times an und war sofort ausverkauft. Wenige Monate später durchbrach die Auslage die Millionengrenze. Noch nie hat eine Autorin ihre Befreiung aus den Fesseln religiöser Extremisten so lebensnah, so ehrlich, so analytisch klug und dabei literarisch so anspruchsvoll erzählt. Kürzlich erschien das Buch auf Deutsch und steht seither auf der Spiegel-Bestseller-Liste. Beim jour fixe beleuchteten wir nicht nur die Lebensgeschichte der deutsch-sprechenden Autorin Deborah Feldman, sondern auch die politische Dimension dahinter.

FOTOS: Klaus Wohlmann

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top