kunstsalon-logo

»JOUR FIXE: PETER FÜSSENICH, DER DOMBAUMEISTER«

»JOUR FIXE: PETER FÜSSENICH, DER DOMBAUMEISTER«

Peter Füssenich (*1971) ist der 19. namentlich bekannte Dombaumeister von Köln und steht in einer langen Reihe von Baumeistern der Kölner Kathedrale, die mit der Grundsteinlegung im Jahr 1248 mit Meister Gerhard einsetzt. Ein langer Blick zurück und ein langer Blick nach vorne, um die Kathedrale auch für künftige Generationen zu erhalten, ist erforderlich – Peter Füssenich plant bereits jetzt schon Baumaßnahmen für das Jahr 2070.

In einem Gespräch meint er einmal „So steht der Dom symbolisch dafür, was Menschen miteinander schaffen können, wenn sie über ihren eigenen Horizont hinausdenken und die kommenden Generationen nicht aus dem Auge verlieren.“ Darüber werden wir mit ihm ins Gespräch kommen und ihn fragen, wie die anstehenden Aufgaben rund um den Dom aussehen, wie sich die Pläne für die Umgebung des Doms und der Historischen Mitte entwickeln und welche Bedeutung die Ernennung der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe für die Dombauhütte hat. Außerdem faszinierend: die traditionelle Handwerkstechnik der Dombauhütten hat sich in Ausführung und Werkzeug seit dem Mittelalter kaum geändert, digitale Möglichkeiten kommen hinzu. Das Gespräch führt der Architekt Hanspeter Kottmair, der den Dom auf eine andere Weise gut kennt, denn er lebt in höchst unmittelbarer Nachbarschaft zum bedeutendsten Bau der Stadt.

 

Dieser jour fixe findet – nach coronabedingter Pause – wieder beim gemeinsamen Frühstück in der KunstSalon Location statt. Frühstück um 11.00 Uhr, das Gespräch beginnt um 12.00 Uhr und kann zeitgleich auch über zoom verfolgt werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie den zoom-link benötigen.

Anmeldungen unter ticket@kunstsalon.de. Es gilt die 2Gplus-Regelung. Mitglieder des KunstSalon und Künstler Eintritt frei; Gäste 12,00 €.

 

Foto: Köln, Dombaumeister Peter Füssenich
© Hohe Domkirche Köln, Dombauhütte; Foto: Jennifer Rumbach

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top