kunstsalon-logo

LESEKREIS: KRISTOF MAGNUSSON: »EIN MANN DER KUNST«

LESEKREIS: KRISTOF MAGNUSSON: »EIN MANN DER KUNST«

Ein Roman wie gemacht für die Freundinnen und Freunde des KunstSalon. Kristof Magnusson erzählt in seinem Roman „Ein Mann der Kunst“, erschienen im Kunstmann Verlag, von einem berühmten Maler, der zurückgezogen auf einer Burg am Rhein lebt, von Kunstfreunden, die ihn verehren und ihm ein Museum bauen wollen.  Stoff genug, um in die Welt des Kunstbetriebs einzutauchen. Thibaut Schremser, von BR2 Kulturwelt meint: “Man muss gar nicht lang um den heißen Brei herumreden: ‚Ein Mann der Kunst‘ ist ein Roman, der Spaß macht.“ Das werden wir überprüfen und besprechen diesen Roman, auch als eine Art Vorbereitung des jour fixe im Juni, denn dann wird der Autor zu Gast im jour fixe sein und wir können mit ihm persönlich ins Gespräch kommen.

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top