kunstsalon-logo

Lesung Bonn 13 / MARK ZAK / Festivals in den Häusern der Stadt

Lesung Bonn 13 / MARK ZAK / Festivals in den Häusern der Stadt

MARK ZAK

»LJUDMILA ULITZKAJA: EINE SEUCHE IN DER STADT«

LESUNG
Moskau 1939. Rudolf Iwanowitsch Mayer berichtet über den Stand der Entwicklung eines Impfstoffs gegen die Pest. Niemand ahnt, dass der Forscher selbst infiziert ist. Aber am Abend wird er ins Krankenhaus gebracht. Diagnose: Lungenpest. Das Krankenhaus wird unter Quarantäne gestellt, wer mit ihm Kontakt hatte, zu Hause abgeholt. In der Zeit des Großen Terrors fürchtet jeder, in Stalins Folterkeller zu kommen. Oberst Pawljuk erschießt sich, als der schwarze Wagen vor seiner Tür hält, eine Frau verrät ihren Mann an den Geheimdienst. Was geschieht, wenn eine Epidemie auf eine paralysierte Gesellschaft trifft? Scharfsichtig und mit großer Empathie beobachtet Ljudmila Ulitzkaja die Reaktionen der Menschen.

Der Schauspieler Mark Zak trägt Passagen aus diesem hochaktuellen Buch im herzlichen Ambiente der Gastgeberin vor. Er wurde an der Schauspielschule DER KELLER in Köln ausgebildet und hat in über hundert deutschen und internationalen Filmen mitgewirkt, unter anderem 2010 in »The Tourist« und 2014 in »Bridge of Spies«.

»Eine Suche in der Stadtt« ist im Rowohlt Verlag erschienen.

Foto: Gerardo Milszte

Gastgeber: Dr. Maria Radloff

Beachten Sie bitte, dass bei dieser Veranstaltung die 2G-Regel gilt. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis (Impf- oder Genesenennachweis) und Ihren Personalausweis zur Veranstaltung mit.

Bei gutem Wetter findet die Lesung im Garten statt, dann geben wir ggf. kurzfristig weitere Tickets in den Verkauf.

 

 

 

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Scroll to Top