kunstsalon-logo

Lesung Hamburg 05 / Judith Kuckart: Café der Unsichtbaren

Judith Kuckart

Lesung Hamburg 05 / Judith Kuckart: Café der Unsichtbaren

Eine Theologie-Studentin, eine Sammlerin von DDR-Gegenständen, ein Bauarbeiter, der in eine Kollegin verliebt ist, eine traurige Buchhalterin, ein pensionierter Redakteur und die 80-jährige Erzählerin des Romans – zusammen bilden Rieke, Wanda, Matthias, Emilia, Marianne, Lorenz und »von Schrey« das Team eines Sorgentelefons. Alle sieben – so unterschiedlich ihre Leben verliefen – erfahren, dass Zuhören den Anrufenden in einer schlaflosen Nacht das Gefühl von Ausweglosigkeit nehmen kann. Und dass mit dem Zuhören auch eigene Lebenserfahrungen einen unerwarteten Sinn bekommen. Soweit die Figuren in Judith Kuckarts einfühlsamem neuen Roman.

Welche Kraft das Zuhören entfalten kann, darüber spricht die Autorin in den luftigen Räumen der Katholischen Akademie mit dem Telefonseelsorge-Experten Frank Reuter und dem Publikum, moderiert von Dr. Veronika Schlör, Katholische Akademie Hamburg.

Judith Kuckart lebt als Autorin und Regisseurin in Berlin. Sie wurde mit zahlreichen Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet.

»Café der Unsichtbaren« ist im DuMont Verlag erschienen. 

In Kooperation mit der Katholischen Akademie Hamburg und mit Unterstützung des Literaturzentrums Hamburg. Die Veranstaltung wird im Rahmen von »Neustart Kultur« der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e. V. gefördert.

FOTO: Burkhard Peter

Veranstaltungsort

INFO

EINLASS: 18:30 Uhr

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Scroll to Top