kunstsalon-logo

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 10

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 10

„Endgültig“ von Andreas Pflüger – Autorenlesung – Gastgeber: Michael Niemeyer und Dr. Christoph Niemeyer.

In ihrem ersten Leben war Jenny Aaron Mitglied einer international operierenden Elitetruppe der Polizei. Seit einem misslungenen Einsatz in Barcelona ist die Polizistin blind und arbeitet als Verhörspezialistin und Fallanalytikerin beim BKA. Fünf Jahre nach Barcelona bitten die früheren Kollegen Jenny Aaron um Mithilfe. Ein zu lebenslanger Haft verurteilter Frauenmörder, gegen den Jenny Aaron als junge Polizistin ermittelte, hat im Gefängnis
eine Psychologin getötet … 

Andreas Pflüger stellt nicht nur die Alltagswahrnehmung des Lesers auf den Kopf, indem er konsequent und mit großer atmosphärischer Dichte die Welt aus der Perspektive einer Blinden beschreibt. Er dreht auch virtuos an der Spannungsschraube, spielt mit den Erwartungen des Lesers, zieht ihn in einen Lese-Sog. Andreas Pflüger wurde 1957 in Thüringen geboren, wuchs im Saarland auf und lebt seit vielen Jahren in Berlin. Er ist einer der renommiertesten deutschen Drehbuchautoren. Zu seinen mehrfach ausgezeichneten Arbeiten zählen u. a. über zwanzig »Tatorte«. »Endgültig« ist sein zweiter Roman.

»Endgültig« ist im Suhrkamp Verlag erschienen.
Foto © Stefan Klüter, Suhrkamp Verlag

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top