kunstsalon-logo

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 3

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 3

„Der glückliche Kunsträuber – Das Leben des Vivant Denon“ von Reinhard Kaiser – Autorenlesung – Gastgeber: Susanne und Anselm Grollmann, Moderaum Kersting

Vivant Denon, Direktor des Louvre in seiner allerersten Glanzzeit, war eine der schillerndsten Figuren Europas im Zeitalter der Französischen Revolution. Für seine große Liebe, die Kunst, tat er alles und war sich für nichts zu schade. Seine Lebensgeschichte ist eine Geschichte der Kunst und der Epoche, in der er lebte; sie führt durch halb Europa und nach Ägypten, auf die Schlachtfelder der Napoleonischen Kriege und in die großen Kunstsammlungen der Zeit. Sie ist auch die Geschichte einer großen, in wundervollen Briefen dokumentierten Liebe, die die Wirren der Revolutionsepoche überdauerte.

Der Schriftsteller und Übersetzer Reinhard Kaiser (* 1950) ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland sowie des Verbands deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke im Verband deutscher Schriftsteller.

 

»Der glückliche Kunsträuber – Das Leben des Vivant Denon« ist im Verlag C. H. Beck erschienen.

 

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Scroll to Top