kunstsalon-logo

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 6

Literatur in den Häusern der Stadt – Bonn – Lesung 6

„Frühstück bei Tiffany“ von Truman Capote – gelesen von Bernd Reheuser – aus dem Amerikanischen von Heidi Zernig – Gastgeber: Susanne Kersting, Moderaum Kersting GmbH.

Die 18-jährige Holly Golightly lässt sich in New York vom Strom des leichten Lebens treiben. Doch manchmal packt sie eine unbestimmte Angst. Dagegen hilft immer dasselbe Patentrezept: ein Besuch beim noblen Juwelier Tiffany ! Ihr Nachbar, ein junger Schriftsteller, beobachtet fasziniert Hollys krauses Leben, er liebt ihre Schlagfertigkeit, ihre Lust am witzig parlierenden Dialog. Doch eines Tages ist Holly verschwunden. Übrig bleibt nur ihr namenloser Kater …

Der US-Amerikaner Truman Capote (1924 –1984) erhielt schon mit 22 Jahren für die Erzählung »Miriam« den bedeutenden O.-Henry-Preis und gelangte bald zu internationaler
literarischer Anerkennung. Weltberühmt wurde sein Tatsachenroman »Kaltblütig« (1966). Unvergessen ist die Verfilmung der 1958 erschienenen Erzählung »Frühstück bei Tiffany« mit Audrey Hepburn in der Hauptrolle. 

Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Bernd Reheuser (geboren 1959, Foto) war Rundfunkmoderator und Chefsprecher des WDR. Seine unverwechselbare Stimme ist in zahlreichen Hörbüchern und Hörspielen zu erleben.

»Frühstück bei Tiffany« ist im Rowohlt Verlag erschienen.
Foto © Jennifer Fey Photography

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Scroll to Top