kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt 2019 – Köln – Konzert 1

Musik in den Häusern der Stadt 2019 – Köln – Konzert 1

NADÈGE ROCHAT & RAFAEL AGUIRRE

»VOCALISE« (ERÖFFNUNGSKONZERT)

 

KLASSIK, TANGO, FOLKLORE

Nadège Rochat ist eine besondere, ausdrucksstarke Stimme
unter den jungen Cellisten. Neben ihrem breiten musikalischen
Interesse für das klassische Repertoire fühlt sie sich von
vergessenen Komponisten, Weltmusik und zeitgenössischen
Kompositionen angezogen.
Rafael Aguirre ist einer der gefragtesten Gitarristen unserer
Zeit, der für sein tiefes Musikverständnis, blendende Virtuosität
und immens breit gefächertes Repertoire geschätzt wird.
Die beiden Künstler konzertieren seit 2011 als Duo. Ihre charismatische
Herangehensweise an ein sehr vielfältiges Repertoire
zieht das Publikum regelmäßig in seinen Bann. Nadège
Rochats Stradivari-Cello »Ex-Vatikan« findet eine optimale
Balance zu Rafael Aguirres Spiel. Ihre Debüt-CD »La Vida
Breve« wurde von Magazinen wie The Strad und Gramophone
hoch gelobt. Dabei beeindrucken nicht nur die makellose
Beherrschung der Instrumente und die perfekte Übereinstimmung
der Cellistin und des Gitarristen in
Sachen Klangfarbe und Temperament, sondern
auch und vor allem die gemeinsame Euphorie
für die Musik.

Foto: Martin Teschner

NADÈGE ROCHAT (CELLO)
RAFAEL AGUIRRE (GITARRE)

Gastgeber: Andreas C. Müller /MSR Consulting zu Gast im KunstSalon

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top