kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Hamburg – Konzert 14

Musik in den Häusern der Stadt – Hamburg – Konzert 14

CHRISTINA LUX

„WEGE“

CHRISTINA LUX (GESANG, GITARRE)

Gastgeber: Gabriele und Rüdiger Wolff

 

SOUL. FOLK
1983 begann sie als Sängerin einer Rockband, reiste dann durch die Welt des Jazz, landete in der multikulturellen A Cappella Band Vocaleros und begann 1996, ihre eigenen Songs zu schreiben. Christina Lux hat bereits acht Alben veröffentlicht, von denen zwei für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert waren. Die aus Karlsruhe stammende und heute in Köln lebende Musikerin arbeitete mit Edo Zanki, Laith al Deen, Fury In The Slaughterhouse, Jon Lord (Deep Purple) und vielen anderen. Charismatisch, innig und eigen ist ihr Musikstil. Sie macht ihre Gitarre zu einer ganzen Band und erzählt wunderbare, kleine philosophische Geschichten zwischen den Songs. Aber am eindrucksvollsten ist ihre Stimme: vielfarbig und sinnlich. Sie kann kraftvoll schmettern, zart schmirgeln, ganz fein säuseln, tief und wuchtig werden. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Foto: Sebastian Niehoff

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top