kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 14

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 14

MADAME POMSKY ORCHESTER 

„DEUTSCHE CHANSONS, SO SCHWARZ WIE DIE LUNGE VON SERGE GAINSBOURG!“, 

BERND DELBRÜGGE (SAXOPHON / VOCALS), 
ALBRECHT KOCH (GITARRE / VOCALS), 

Gastgeber: Karin Leiste, bauwerk köln, Fotostudio. 
www.bauwerk-koeln.de. 

DEUTSCHER CHANSON. 
Das Madame Pomsky Orchester erzählt Geschichten, die, wie das Leben und die Liebe, einen schönen Anfang, mindestens eine Katastrophe mittendrin und ein Ende beinhalten, an dem alles noch viel schlimmer kommt. Ihre Lieder oszillieren zwischen der Ironie des Kabaretts und der Dunkelheit des film noir. Dabei schrecken Herr Koch und Herr Delbrügge weder vor Bossa Nova noch vor Punk und Polka zurück. Wenn es sein muss, spielen sie auch mal Bunga Bunga. Könnte man Musik malen, Madame Pomskys Chansons sähen so schwarz aus wie die Lunge von Serge Gainsbourg. Deshalb nennen Herr Koch und Herr Delbrügge sie auch Chansons noir. Dank der ursprünglichen Fabrik-Kulisse und der authentischen Stimmung ist der Auftrittsort, das bauwerk köln Studio, eine der schönsten Kulissen für Madame Pomsky; es besticht durchseinen Industrieloft-Charakter, dem rauen Charisma unverputzter Wände und den mehr als 10 m hohen Decken – für das »größte« Orchester der Welt ein idealer und intimer Rahmen!

www.madamepomsky.de

FÜR DIESES KONZERT KÖNNEN DIE MITGLIEDER DES KUNSTSALON VORAB KARTEN ERWERBEN.

Foto © Kai Freytag

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Scroll to Top