kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 33

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 33

PIMPY PANDA

„PANDRENALIN“

NICO GOMEZ (GESANG)
ALANA ALEXANDER (GESANG)
VINCENT GOLLY (SCHLAGZEUG)
SIMON OSLENDER (KEYBOARD)
TOBIAS MÜLLER (GITARRE)
DANIEL HOPF (BASS)

Gastgeber: Daniel Bopp, Drösser Stahlhandel

 

MODERN FLASH FUNK. SOUL
»Wenn der Panda auspackt, rappelt’s im Karton.« Besser als die Band selbst kann man es nicht beschreiben. Pimpy Panda ist einerseits laut, schrill und kraftvoll, dies aber immer mit einem reifen Maß an Enthusiasmus und musikalischem Feingefühl. Schon mit ihrer ersten CD »Bamboolicous« zeigte die mit angesagtem, internationalem Nachwuchs gespickte Band, dass Sie nicht nur in Clubs, sondern auch auf Festivals ordentlich einheizen kann.

Das raue Industrieflair der Drösser Stahlhallen bietet den perfekten Rahmen für eine Band mit eisenhartem Groove und einer Bandbreite vom kompromisslosen Freakout bis hin zur Gänsehautballade. Freuen Sie sich mit dem Gastgeber des Familienunternehmens auf eine ordentliche Portion Flash Funk vom Feinsten!

 

ACHTUNG: STEHKONZERT!

 

Foto:

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top