kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 5

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 5

TONALI CELLO DUO 

„IN BAUSCH UND BOGEN“, 

CHRISTOPH HEESCH (VIOLONCELLO), 
FRIEDRICH THIELE (VIOLONCELLO), 

Gastgeber: Die »Viertel-Stunden«-Freunde zu Gast in der VAN DER GRINTEN GALERIE. 

KLASSIK. 
Wir können es gar nicht oft genug betonen: In dem jährlich durchgeführten TONALi Wettbewerb lassen sich immer wieder Ausnahmetalente entdecken. So wie diese beiden – gerade erst 20- und 21- jährigen – Cellisten. Jeder von ihnen hat bereits einen beeindruckenden Lebenslauf mit mehrfachen ersten Preisen bei nationalen und internationalen Wettbewerben und diversen Stipendien vorzuweisen. Sie sind solistisch bereits mit großen Orchestern aufgetreten. 2015 lernten sich Christoph Heesch und Friedrich Thiele bei TONALi kennen. Seitdem spielen sie nicht nur gemeinsam mit zwei anderen TONALi Stipendiaten in einem Cello Quartett, sondern treten seit Anfang 2016 auch in dieser Duo-Besetzung auf. Für unser Konzert haben sie Werke von Haydn, Offenbach, Barriére, Piazzolla und Paganini ausgewählt. Freunde der Klassik können sich also auf ein temperamentvolles Programm in den wunderschönen neuen Räumen der VAN DER GRINTEN GALERIE freuen.

Der seit 2010 durchgeführte TONALi ist ein Sprungbrett für junge Instrumentalisten (alle Teilnehmer sind jünger als 22 Jahre), die eine Solo-Karriere anstreben. Er bietet abwechselnd Cellisten, Geigern und – in diesem Jahr – Pianisten einen anspruchsvollen und zumeist ersten Auftritt vor einer internationalen Fachjury und einem großen Konzertpublikum.

www.tonali.de/personen/friedrich-thiele/
www.tonali.de/personen/christoph-heesch/
Foto © David Ausserhofer

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top