kunstsalon-logo

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 9

Musik in den Häusern der Stadt – Köln – Konzert 9

TICOS ORCHESTER

„ORCHESTER OHNE DIRIGENT“

TICO (GESANG / GITARRE)
BERND BUTZ (AKKORDEON / GESANG)
MAX QUENTMEIER (KONTRABASS / GESANG)
CIRO PONT (OBOE)
NIELS RAFFEL (PERCUSSION / GESANG)

Gastgeber: Diederik Sutorius, VOV GmbH.

 

URBAN GYPSY POP
Das Auswandererkind Tico wuchs in Hamburg auf und befindet sich auf der ständigen Suche nach eigenen und fremden Wurzeln, ist immer unterwegs von Ort zu Ort. Das einzig Beständige in seinem Leben: die Musik. Auf dieser musikalischen Reise fanden sich die fünf Jungs von Ticos Orchester zu einer »fahrenden Kapelle« zusammen. Die Band um den Singer-Songwriter Tico möchte in keine Schublade so richtig reinpassen; sie verbindet deutschsprachigen Indie-Pop mit den Klangfarben Süd-Osteuropas und mit Einflüssen aus Gypsy, Balkan, Reggae, Rock, Indie, Pop, Hip Hop und Klassik. Die Zuordnung in ein festes Genre überlassen sie lieber dem Hörer.

Im Entrée des Sitzes der VOV GmbH erwarten Sie leichtfüßige Melodien, tanzende Rhythmen und unbändige Spielfreude. Da bleibt kein Fuß still.

 

ACHTUNG: STEHKONZERT!

 

Foto: Ticos Orchester

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Bei unserem letzten Lesekreis sprachen wir über die Verfilmung des Romans „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen, u.a mit Charly Hübner, der originellerweise in zwei Fassungen
Den Jahresauftakt im KunstSalon macht Dr. Andrea Firmenich mit einem Vortrag zum Motto der Kunststiftung NRW – „Künste bewegen“.  Dieser wird am 15. Januar
Scroll to Top