kunstsalon-logo

»TRIPLE: ALL FOR ONE / METRIC DOZEN / MY GENERATION« VON RICHARD SIEGAL

»TRIPLE: ALL FOR ONE / METRIC DOZEN / MY GENERATION« VON RICHARD SIEGAL

Mal wieder Lust auf Spitzentanz? Mit dem dreiteiligen Abend „Triple“ zieht Richard Siegal eine Verbindungslinie zwischen seinen internationalen Erfolgsballetten der letzten Jahre und einer jüngst entstandenen Arbeit mit dem »Ballet of Difference«.

Unter dem Titel „All for One“ verbirgt sich die 20-minütige und auf Spitze getanzte Eingangssequenz von „Two For The Show“, die Richard Siegal im April 2021 zur Premiere gebracht hat. Auf dem opulent strahlenden Bühnenbild, das Siegal gemeinsam mit dem Lichtdesigner Matthias Singer entwickelte, und in den futuristischen Kostümen von Flora Miranda formuliert sich der ungebrochene Glaube an die Kraft der Kunst.

„Metric Dozen“, ursprünglich für das »Ballet National de Marseille« kreiert, gilt als Siegals vielleicht rasantestes Ballett: Atemlos, mit geradezu unmenschlichem Timing, wirbeln die Tänzer*innen durch das clubbige Dunkel der Bühne und geben den Blick frei in »die Zukunft des Tanzes« (Süddeutsche Zeitung).

Das Finale wird mit „My Generation“, das der US-Choreograf 2015 für »Cedar Lake / New York« inszeniert hat, zu einer ausufernden Party in den knalligen Kostümen des Modeschöpfers Bernhard Wilhelm. Musikalisch als augenzwinkernde Kritik an der Pop-Industrie formuliert, lädt sich die Choreografie auf zu einer Art »blitzenden Elektrizität« (New York Times).

Im KSTA schreibt die begeisterte Kritikerin Nicole Strecker: „So produziert man wohl Bestseller-Abende: Ein Best-of der Stücke aus der jüngsten Vergangenheit mixen, super stylishe Kostüme, gewaltige, eine jede Magengrube erschütternde Elektro-Sounds – und natürlich: Ein Ballettensemble, so sexy und exzentrisch wie kaum ein zweites.“ Das macht mehr als neugierig!

Wir werden auch Gelegenheit bekommen, mit Richard Siegal nach der Aufführung persönlich ins Gespräch im „Offenbach“ zu kommen.

 

Tickets telefonisch erhältlich unter 0221 – 221 28400, Fax 0221 – 221 28249 oder per Mail: tickets@buehnen.koeln. Bitte nennen Sie bei Ihrer Kartenbestellung das Kennwort „KunstSalon“, dann erhalten Sie (bis zum 15. März) den Rabatt von 10% für Mitglieder des KunstSalon.

 

Foto: Thomas Schermer

Veranstaltungsort

Tickets

Weitere Veranstaltungen

Scroll to Top