kunstsalon-logo

Bleier, Ulrike Anna

Ulrike Anna Bleier

Bleier, Ulrike Anna

Ulrike Anna Bleier wurde 1968 in Regensburg geboren und ist Schriftstellerin und Journalistin. Im Herbst 1989 zog sie nach Köln, wo sie Angewandte Sozialwissenschaften, Linguistik, Phonetik und Komparatistik studierte. Seit 2000 veröffentlicht sie regelmäßig in österreichischen und deutschen Literaturzeitschriften, zunächst unter dem Pseudonym Greta von der Donau bzw. Greta Donau, später auch als Ulrike Anna Bleier. 2013 war sie Finalistin beim MDR-Literaturpreis in Leipzig. Ihr Debütroman „Schwimmerbecken“ (2016) stand 2017 auf der Hotlist der 10 besten Bücher aus unabhängigen deutschsprachigen Verlagen. Im September 2018 erschien ihr zweiter Roman „Bushaltestelle“. 2019 erhielt sie das Dieter-Wellershoff-Stipendium der Stadt Köln.

Foto: (c) Ulrike Anna Bleier

Weitere Informationen

Nichts verpassen
mit dem KunstSalon Newsletter!

Scroll to Top