kunstsalon-logo

Butin, Hubertus

Hubertus Butin

Butin, Hubertus

Hubertus Butin studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Neuere Geschichte in Bonn und Zürich. Von 1996 bis 1998 arbeitete er als kunsthistorischer Assistent im Atelier Gerhard Richters in Köln und anschließend als Gastkurator für verschiedene internationale Museen. Seit 1991 hat er zahlreiche Aufsätze und Bücher zur zeitgenössischen Kunst und Kunsttheorie publiziert.

2014 gab er das neue, überarbeitete Werkverzeichnis der Editionen Gerhard Richters heraus: Gerhard Richter. Editionen 1965–2013 (Hatje Cantz Verlag, Ostfildern). Im selben Jahr erschien auch sein aktualisiertes und erweitertes Begriffslexikon zur zeitgenössischen Kunst (Snoeck Verlag, Köln).

2020 erschien im Suhrkamp Verlag sein kunstsoziologisches Buch mit dem Titel Kunstfälschung. Das betrügliche Objekte der Begierde. Außerdem kuratierte er 2020 und 2021 die umfangreiche Ausstellung Gerhard Richter: Landschaft für das Kunstforum Wien und das Kunsthaus Zürich. Als Gutachter für Werke Gerhard Richters ist er international für Sammler, Kunsthändler, Auktionshäuser und Strafverfolgungsbehörden tätig. Hubertus Butin lebt und arbeitet in Berlin.

 

Foto: Hubertus Butin (c) Christiane Haid

Weitere Informationen

Scroll to Top