kunstsalon-logo

Kollektiv Spiegelberg

Kollektiv Spiegelberg

Spiegelberg, geboren 2018 in Köln, ist ein projektorientierter Zusammenschluss freier Künstler*innen. Das Kollektiv ermutigt die beteiligten Künstler*innen, neue Dimensionen des individuellen Ausdrucks auszukundschaften und zu erproben, um ein wegweisender Teil des kreativen Ganzen zu sein und so eine gemeinsame Vision für neue multimediale Formate zu entwickeln. Zudem strebt Spiegelberg einen zunehmenden Erfahrungsaustausch mit dem Publikum durch die Verschmelzung von Bühne und Zuschauerraum sowie Erarbeitungsprozess und Präsentation an, um die gegenseitige Inspiration und Weiterentwicklung zu fördern und neue Resonanzfelder zu öffnen.

Die erste Spiegelberg Produktion „Raub nach F. Schiller“ wurde im Jahr 2020 mit dem KunstSalon-Theaterpreis ausgezeichnet. Mit „Die Sieben Gehenkten“ ist das Kollektiv nun erneut für den KunstSalon-Theaterpreis 2022 nominiert.

Weitere Informationen

Scroll to Top