filmsociety-TIPP: preview des wdr: »Russlands Millenniumskinder«

By Katharina Waltrich Januar 29, 2020

Die bis 1990 in Russland – seither in Köln – lebende Kino- und TV-Dokumentarfilmerin Irene Langemann verbindet mit uns schon seit frühesten Zeiten des KunstSalon eine kritische künstlerische und gesellschaftspolitische Begegnung mit Russland. 

Wir erlebten in Langemanns Filmen außergewöhnliche Begabungen von Kindern des Moskauer Musikkonservatoriums (2000) und deren Weiterentwicklung bei ihrem erneuten Besuch im Kunstsalon (2010), wir präsentierten und diskutierten mit ihr die beeindruckenden 

Kinodokumentarfilme „Die Martinspassion“ (2003), „Rubljovka“ (2007) oder das preisgekrönte Porträt über den russischen Aktionskünstler Pjotr Pawlenski (2016).

Nun zeigt sie mit „Russlands Milleniumskinder“ Eindrücke von russischen Jugendlichen, die als ‚Generation Putin‘ in der Zeit um die Jahrtausendwende geboren wurden.

DO 27.02., 19.00 Uhr –  Filmforum Museum Ludwig,
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln

Foto: Lichtfilm