Kunstprojekt »#360Baleado« ist jetzt online

By Katharina Waltrich September 3, 2020

Hans Diernberger und Will Saunders haben im jour fixe im Mai bereits über ihr Projekt #360baleado berichtet.
Hans Diernberger ist Medienkünstler und ehemaliger Villa Aurora-Stipendiat, Will Saunders ist Musiker und Sound Artist. Gemeinsam haben sie Trans*Menschen in Brasilien und Deutschland interviewt und aus ihren Erzählungen, Erfahrungen, Gedanken und mit wunderschönen Porträts ein multimediales Kunstprojekt realisiert, das in der Kunsthochschule für Medien und im Jugend Museum Berlin ausgestellt wurde. Große Aufmerksamkeit zog das Thema auf sich, und diese hat es auch verdient. Es zeigt sich: In zwei völlig unterschiedlichen Ländern und Gesellschaften ist eine Sache ähnlich: Trans*Menschen erfahren tagtäglich Diskriminierung und im schlimmsten Falle körperliche Gewalt.
Mit dem Projekt #360baleado richtet sich der Fokus allerdings nicht in erster Linie auf diese problematischen, sondern auf die positiven Aspekte im Lebens der Befragten.
Nun ist das Projekt online und unter dem Link https://www.360baleado.net/de zu lesen, zu hören und zu betrachten.
Und wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht vielleicht die eine oder andere der insgesamt 25 Litfaßsäulen, die Diernberger und Saunders mit eben diesem Projekt bespielt haben! Hinschauen!

Insta: @360baleado

Fotos: Hans Diernberger