NEUE WEGE FÜR THEATER UND TANZ

By Katharina Waltrich April 30, 2020

Krise hin oder her, die Kunst bleibt in Bewegung – derzeit vor allem digital.  Zur Bühnenabstinenz gezwungen arbeiten viele Künstler*innen bereits an völlig neuen Wegen und Konzepten zur Nutzung der digitalen Welt. So beispielsweise KimchiBrot Connection, deren Premiere ihrer neuen Arbeit „future x. – society lab“ im Mai nicht wie geplant auf einer Bühne stattfinden kann. Davon hat sich das Kollektiv allerdings nur wenig beeindrucken lassen und kurzerhand das Medium gewechselt: Aus dem Physical Theatre Stück für die Bühne wurde so ein physischer, poetischer Kurzfilm. Grundlage für das Drehbuch war das szenische und textliche Material, das von dem 14-köpfigen Ensemble während einer 4-wöchigen, virtuell durchgeführten Recherche- und Probenzeit erarbeitet wurde.

Die Premiere des Kurzfilms findet am 22.5.2020 um 20:15 Uhr auf der Homepage des Sommerblut Festivals statt:
https://www.sommerblut.de/veranstaltung/2020/17-live-stream-film-future-x-/2020-05-22T20-15-00/

Weitere Termine:
23.5.2020
24.5.2020
jeweils um 20:15 Uhr

Gänzlich aufs Zuhören setzt das Kölner Theaterensemble ANALOG mit seinem Podcast KULTÜR in ZEITEN DER CORONA. In diesem erfolgreich gestarteten Projekt setzt Regisseur Daniel Schüßler auf eine spannende Verbindung aus fiktiver Erzählung und Interviewsequenzen mit Bezug zum aktuellen Geschehen.
Gäste bisher waren u.a. NDW-Musiker Joachim Witt und Germanistik-Professor Prof. Dr. Ulrich Port. Alle Folgen zum Nachhören finden sich auf der Homepage von ANALOG  sowie auf Spotify, Deezer und iTunes.

 

Future X, Foto: Nathan Dreessen