»News rund um unsere Stipendiat*innen und preisträger*innen«

By Katharina Waltrich September 30, 2021

Was machen eigentlich die Künstler*innen, die von uns in der Vergangenheit auf die eine oder andere Art gefördert wurden? Wir stellen fest: so einiges!!! Eine Auswahl.

Schnell noch Tickets besorgen:

Artmann&Duvoisin in der tanzfaktur!
Die Preisträger*innen des dritten Platzes und des Publikumspreises beim KunstSalon-Theaterpreis 2021 zeigen ihr ausgezeichnetes Stück „Umzug in eine vergleichbare Lage“ am Donnerstagabend, 30.09. um 21.15 Uhr in der tanzfaktur, danach in Krefeld und Frankfurt(Oder)
Infos zum Stück finden Sie unter http://www.artmannduvoisin.de/de.
Unbedingt sehenswert!!!!

Zu den Aufführungen stellen Artmann&Duvoisin ihre neu erschienene Publikation zum Stück vor, die ab jetzt über die Künstler*innen selbst, den RpB Verlag, die Buchhandlung Walther König in Köln oder zu den Vorstellungen erhältlich ist. Mehr Infos zur Publikation ebenfalls auf der Website.

Alle Spieltermine „Umzug in eine vergleichbare Lage“ im Überblick:

→ 30.09.21 (Rh)einfach Fest! tanzfaktur Köln
  21:15 Uhr, Siegburger Straße 233 w, 50679 Köln-Deutz

→ 15.10.21 MOVE! Festival Fabrik Heeder, Krefeld
  19:30 Uhr, Virchowstraße 130, 47805 Krefeld

→ 22.10.21 lAbiRynt Festival Frankfurt(Oder)
  Uhrzeit und Ort t.b.a.

*****

Bleiben wir beim Theater und dem KunstSalon-Theaterpreis:
Der mehrfach bei unserem Theaterpreis ausgezeichnete Tänzer, Schauspieler und Regisseur Constantin Hochkeppel hat auf Vorschlag des Regisseurs und Intendanten des Schlosstheater Moers Ulrich Greb den diesjährigen Förderpreis der Sparkassen Kulturstiftung Rheinland verliehen bekommen.
Wir gratulieren ganz herzlich!!!

Hier finden Sie ein im Rahmen der Preisverleihung entstandenes Filmporträt über Constantin Hochkeppel.

*****

Agnes Meyer-Brandis erhielt 2010 das
Villa Aurora-Stipendium des KunstSalon. Sie legte seitdem eine beachtliche künstlerische Karriere mit zahlreichen Ausstellungen und Auszeichnungen  hin – nun erhält Meyer-Brandis im Rahmen einer pandemiebedingt nachgeholten Zeremonie den mit 75.000 Euro dotierten KAIROS-Preis 2020 der Alfred Toepfer Stiftung in Hamburg! Gratulation!!!!
Einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen, das sich humorvoll und poetisch mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden auseinandersetzt, erhalten Sie hier: blubblubb.net

*****

Sarah Szczesny ist die aktuelle Villa Aurora-Stipendiatin des KunstSalon. Nach spannenden Wochen, bewegt von der Frage, ob während dieser bewegten Zeiten eine Einreise im Oktober in die USA gelingt, ist es nun offiziell: Sarah Szczesny kann Anfang Oktober endlich ihr Stipendium in Pacific Palisades antreten und drei Monate lang in der Villa Aurora leben und arbeiten. Wir freuen uns sehr, wünschen ihr einen tollen Start und sind gespannt auf alles, was während dieser einmaligen Zeit passieren und entstehen wird!

 

Foto aus „Umzug in eine vergleichbare Lage“: Arne Schmitt