kunstsalon-logo

Nieves de la Fuente Gutiérrez erhält das 14. Villa-Aurora-Stipendium des KunstSalon für 2023

Nieves de la Fuente Gutiérrez erhält das 14. Villa-Aurora-Stipendium des KunstSalon für 2023

Als Spitzenfördermaßnahme im Bereich Bildende Kunst vergibt der KunstSalon alle zwei Jahre ein dreimonatiges Stipendium in die Villa Aurora L.A. Das Stipendium für Bildende Künstler wird bereits seit 1999 – in guter Zusammenarbeit mit Villa Aurora und Thomas Mann House e.V. – vergeben.

Auf Vorschlag der diesjährigen sechsköpfigen Jury haben sich 16 Künstler*innen für das Stipendium beworben und ihre Projekte eingereicht – die Jury hat am 19.09. getagt und alle eingereichten Vorschläge mit größter Sorgfalt und Respekt vor der jeweiligen künstlerischen Leistung intensiv gesichtet. Als Stipendiatin für den Aufenthalt in der Villa Aurora im kommenden Jahr hat sich die Jury für Nieves de la Fuente Gutiérrez ausgesprochen.

Nieves de la Fuente Gutiérrez (*1988, Madrid) studierte u.a. an der Kunsthochschule für Medien in Köln (KHM) und lebt und arbeitet zwischen Köln und Madrid. Ihre Arbeit ist geprägt von visualisierten Untersuchungen zu unterschiedlichen Zusammenhängen und deren
(Aus-)Wirkungen. So plant sie für ihren Aufenthalt in der Villa Aurora eine Recherche über den Salton Lake unweit von Los Angeles, über die wirtschaftlichen Zusammenhänge (Lithiumfunde), die ökologische Bedrängnis, insbesondere die Erforschung der dort lebenden Cahuilla-Indianer.

Hier finden Sie die aktuelle Pressemitteilung: PM_Villa Aurora_2023

Hier finden Sie alle Villa Aurora Stipendiaten des KunstSalon und weitere Informationen zum Stipendium

Weitere Artikel

Scroll to Top