kunstsalon-logo

Rückblick „Der große Diktator“

Rückblick „Der große Diktator“

 

 

Der Große Diktator:  – Es war eine große Freude, wieder gemeinsam ins Schauspiel zu gehen und vom Team des Schauspiel Kölns so freundlich begrüßt zu werden. Die Dramaturgin Dominika Siroka gab uns Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Stückes und auch die Turbulenzen um die Aufführungen, die pandemiebedingt lange eben nicht stattfinden konnten.
Umso größer die Freude, das Stück endlich sehen zu können und Stefko Hanushevskys Interpretation von Charlie Chaplins Hitler-Parodie „Der große Diktator“  zu sehen. Er schlüpft in die Rolle eines Reiseführers, der amerikanische Touristen zu den Stätten des Nationalsozialismus führt und erzählt zahlreiche Geschichten aus seinem Leben, die mal mehr mal weniger der Realität entsprechen. Und gleichzeitig erzählt er uns damit seine ganz persönliche Version des Films „Der große Diktator“ von Charlie Chaplin.

Nach dem Stück noch im Café Offenbach diskutierten wir noch in fröhlicher Runde mit dem Team und Stefko Hanushevsky über das Stück und konnten noch mehr über die persönlichen Hintergründe der Entwicklung des Stückes zu erfahren.

Ein rundum gelungener Abend und sehr herzlichen Dank an Stefko Hanushevsky, Dominika Siroka und Sabrina Heinen, die uns diesen Abend ermöglichten!

 


Foto: Krafft Angerer

 

Weitere Artikel

Ein kleines Jubiläum feierte der Musikwettbewerb in diesem Jahr: Vor 30 Jahren wurde er erstmals vergeben. Die Förderung von Kunst und Kultur war und ist
Scroll to Top