kunstsalon-logo

Rückblick Lesekreis »HUSCH JOSTEN – EINE REDLICHE LÜGE«

Rückblick Lesekreis »HUSCH JOSTEN – EINE REDLICHE LÜGE«

Der Lesekreis des KunstSalon war dieses Mal ganz anders: wir haben uns am Abend und nicht wie üblich am Vormittag getroffen. Die Autorin des Romans „Eine redliche Lüge“ Husch Josten ist unserer Einladung zu einem Gespräch gefolgt und wir verbachten einen äußerst vergnüglichen Abend mit ihr. Husch Josten hat gelesen und über ihr Schreiben, über die Hintergründe ihres aktuellen Romans berichtet und wir kamen wunderbar ins Gespräch über Lügen, Identität, über französische Gesprächskultur im Vergleich zur deutschen, über das runde Haus des Regisseurs Claude Lelouch in der Normandie und und und….

Da viele zudem noch kulinarische Köstlichkeiten mitgebracht haben, saßen wir noch lange bei einem Glas Wein und anregenden Gesprächen zusammen. Von dem fröhlichen und persönlichen Austausch mit Husch Josten waren alle begeistert und wir danken ihr sehr!

Weitere Artikel

Scroll to Top